Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Notenbaum

©Kulturinitiative Tal-schafft-Kultur
Ein ganz besonderer Baum steht im Mittelpunkt des Musical-Hörspiels, zu dem die Kulturinitiative „Tal-schafft-Kultur“ herzlich einlädt. 

Der Notenbaum gibt es nur ein einziges Mal auf der Welt. Seine Blüten sind Noten. Diese werden von Schülern der Musikschule Brandnertal und den kleinen Musikern aus dem Kindergarten Brand gepflückt und in Musik verwandelt, mit der sie Freude in die Welt und vor allem auf die Bühne bringen möchten.

Eines Tages ist der Notenbaum plötzlich kahl. Keine einzige Note hängt an den Ästen. Wer steckt dahinter? Dieses Geheimnis wird bei den Aufführungen am Mittwoch, 3. Juli und Donnerstag 4. Juli, jeweils um 18.00 Uhr im Gemeindesaal Brand gelüftet.

„Eine wertvolle Kooperation von Kindergarten, Musikschule und Hubert Konzett, der den Part des Erzählers übernimmt“, freut sich Thomas Ludescher, Künstlerischer Leiter der Kulturinitiative „Tal-schafft-Kultur“ und Direktor der Musikschule Brandnertal.

Ab 17.30 Uhr wird zum Apero geladen, mit freiwilligen Spenden werden die Produktionskosten finanziert.

Die Notenpflücker aus dem Kindergarten Brand, dem Kinderchor, dem Orchester und den Klassen der Elementaren Musikpädagogik der Musikschule Brandnertal freuen sich auf viele Besucher.

www.tal-schafft-kultur.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Brand
  • Der Notenbaum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen