AA

Der Nikolaus besuchte die Hockey-Kids

Der Nikolaus überraschte die Eishockey-Youngsters am Eisplatz in Hohenems
Der Nikolaus überraschte die Eishockey-Youngsters am Eisplatz in Hohenems ©SC Hohenems
Schon traditionell durfte auch in diesem Jahr der Besuch des Nikolaus im Emser Eisstadion nicht fehlen.
Nikolaustraining Hohenems

Hohenems. Nicht schlecht staunten die Hockey-Youngsters des SC Hohenems und der Dornbirn Bulldogs als während dem Training plötzlich die beiden Maskottchen Buck und Bully mit einem besonderen Gast aufs Eis kamen. 

Plötzlich wurde es ruhig auf dem Eis

Der Heilige Nikolaus und sein treuer Helfer Knecht Ruprecht überraschten die jungen Hockeycracks beim Training im Eisstadion Hohenems mit ihrem Besuch – und sofort war das Training nur noch Nebensache. Auf dem Eis wurde es plötzlich ruhig und die Kinder lauschten den Worten vom Mann mit der großen Mütze und dem weißen Bart. Er konnte dabei in seinem Buch das ein oder andere vom vergangenen Jahr nachlesen und sah, dass die Kinder mit vollem Eifer und Motivation bei der Sache sind und gratulierte zu den tollen Leistungen. Mit dem Wunsch dass die Kinder weiterhin verletzungsfrei bleiben und Spaß an ihrem Sport haben, gab es zur Belohnung für jeden noch einen gut gefüllten „Klosasack“.

Nikolaus blieb auch in der Kabine ein Thema 

Natürlich war der hohe Besuch am Hohenemser Eisplatz auch nach dem Training in der Kabine bei den Kids noch ein großes Thema und alle Kinder waren sehr erfreut. Während also bei den Kids noch weiter über den „geheimnisvollen“ Besuch gesprochen wurde, machten es sich die Eltern im HSC-Clublokal gemütlich und so fand der Nikolobesuch am Eisplatz einen geselligen Ausklang. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Der Nikolaus besuchte die Hockey-Kids