Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der Heimabschluss endete mit einem Debakel

©Frederick Sams
Im letzten Heimspiel des Jahres bezog FFC Vorderland gegen Mittelständler Altenmarkt aus Niederösterreich ein 0:5-Debakel.
Beste Bilder Vorderland vs Altenmarkt
NEU

Dabei präsentierte sich die Truppe um Trainer Bernhard Summer keineswegs mit einer bundesligatauglicher Leistung. Von einem Punktgewinn waren Verena Müller und Co. weit entfernt. Altenmarkt deckte die Schwächen in der Defensive von Vorderland immer wieder durch gefährliche Standardsituationen eiskalt auf und gewann auch in dieser Höhe verdient. Schon in der ersten Hälfte vergaben die Gäste mehrere gute Hochkaräter. Für Vorderland gab es schon die vierte Heimpleite und zum dritten Mal in dieser Saison gelang auch kein Torerfolg. Die einzige nennenswerte Tormöglichkeit für die Hausherren ließ Verena Müller nach 73 Minuten aus, das sagt schon alles über die Vorstellung von Vorderland in den letzten 90 Minuten zuhause bei winterlichen Temperaturen aus. „Es war eine der schlechtesten Leistungen meiner Mannschaft in meiner Ära“, war FFC-Coach Bernhard Summer bitter enttäuscht.

Fußball

Planet Pure ÖFB Frauen Bundesliga, 8. Spieltag

FFC fairvesta Vorderland – SKV Altenmarkt 0:5 (0:1)

Sportplatz Ratz, 150 Zuschauer, SR Moosbrugger

Torfolge: 11. 0:1 Steanie Schneeberger (Handelfmeter), 67. 0:2 Eva Kolenova (Kopfball), 71. 0:3 Stefanie Schneeberger, 78. 0:4 Nicole Bauer, 90. 0:5 Nicole Bauer

FFC fairvesta Vorderland: Traxl; Sachs, Ulacio, Bereuter, Petric (56. Zarabia); Hofer (56. Schnetzer), Kirchmann; Müller, Jacqueline Vonbrül; Veronika Vonbrül, Gutierrez (88. Sipura)

SKV Altenmarkt: Gurtner; Rauter, Sarabokova (46. Pototschnig), Schneeberger, Hahn; Wiener, Kolenova, Charwat, Melchior; Stanislavska (78. Stefancic), Bauer

Weiters

Union Kleinmünchen – USC Landhaus/Austria Wien 0:2 (0:1)

Die Hörbranzerin Annalena Wucher (Landhaus) spielte 74 Minuten

SKN St. Pölten – FC Bergheim 4:0 (0:0)

SK Sturm Graz – FC Wacker Innsbruck 7:1 (2:0)

SV Neulengbach – FC Südburgenland 8:0 (1:0)

 

Tabelle

  1. SKN St. Pölten 8  8  0  0   36:4  24
  2. SK Sturm Graz 8 7  0  1   30:6  21
  3. USC Landhaus 8 6  1  1   21:5  19
  4. FC Wacker Innsbruck 8 4 1  3  17:24  13
  5. SKV Altenmarkt 8 4  0  4  14:14  12
  6. SV Neulengbach 8 3  2  3   19:12 11
  7. FC Bergheim 8  2  0  6   9:17   6
  8. FFC Vorderland 8 2  0  6   10:23  6
  9. Union Kleinmünchen 8 2  0  6   6:21   6
  10. FC Südburgenland 8 0  0  8   6:42  0

 

9. Runde (3./4. November 2018): Südburgenland – Kleinmünchen (Samstag, 13 Uhr), Altenmarkt – Neulengbach (Sonntag, 11 Uhr), Landhaus – St. Pölten (Sonntag, 12.30 Uhr), Innsbruck – Vorderland (Sonntag, 13 Uhr), Bergheim – Sturm Graz (Sonntag, 13 Uhr)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Röthis
  • Der Heimabschluss endete mit einem Debakel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen