AA

Der größte Marktplatz Vorarlbergs

©VOL.at/Video Screenshot
Dornbirn - Von 7. bis 11. September 2011 ist die Messe Dornbirn wieder Drehscheibe der Wirtschaft und gesellschaftlicher Treffpunkt der Vier-Länder-Region.
Countdown zur Herbstmesse
PK zur Herbstmesse 2011

Dafür hat die 63. Herbstmesse eine Neuausrichtung erfahren und zeigt sich heuer erstmals mit neu zugeschnittenen Themenbereichen, die mehr Qualität und vor allem umfangreiche Informationsmöglichkeiten bieten. Dazu bilden zahlreiche Programmpunkte in den einzelnen Hallen und im Freigelände, einen abwechslungsreichen Rahmen für einen gelungenen Messebesuch.

Neuausrichtung überzeugt mit Qualität

„Wir haben es geschafft schon für diese Herbstmesse nahezu 70 Prozent der Hallen in eine geordnete Themenstruktur zu bringen, die es dem Besucher erstmals ermöglicht, wirklich alle passenden Aussteller zu einem Thema in einem Bereich zu erleben“, erklärt Geschäftsführer Mag. (FH) Dietmar Stefani. Dies zeige sich auch in einem einheitlichen Erscheinungsbild in der Hallengestaltung sowie des gesamten Werbeauftritts. Durch die Neuausrichtung sei eine Qualitätssteigerung möglich geworden, die für jeden Besucher der Herbstmesse in positiver Weise ersichtlich werde.

Highlights der 63. Herbstmesse

Mit einem neuen, optischen Gesamtkonzept aus attraktiven Ständen wartet erstmals die Halle 14 zu „Ernährung und Genuss“ auf. Hier wird der Besucher zum genussvollen Flanieren und Verweilen eingeladen. Bekannte Unternehmen präsentieren ihre vielfältigen und hochwertigen Produkte, wie Senf, Fleischspezialitäten, frisch gerösteter Kaffee, Brot, Käse aus den besten Sennereien Vorarlbergs, Edelbrände und hervorragende Weine, Gewürze aus aller Welt, Schokolade, Bioprodukte und vieles mehr. Neu ist auch der „I-kouf“-Service für die Besucher. Hier kann man die gefüllten Einkaufstaschen abgeben und sich weiter unbeschwert dem Messe-Vergnügen widmen. Neben einer Schau-Sennerei bietet die Halle 14 u.a. die Produktion von Wurst und Nudeln zum Mitverfolgen an. Bei der anschließenden Kostprobe kann sich jeder selbst von der Qualität des Produzierten überzeugen. Ein weiteres Highlight sind die Live-Kochshows. In Zusammenarbeit mit Wolfgang Ponier und dem Projekt „MehrWERT für Körper und Geist“ werden sich Teilnehmer aus drei Kategorien einer Fachjury stellen und zeigen, was sie alles so können. Vor allem Vorarlberger Haubenköche werden nicht nur die Punkte verteilen, sondern den Teilnehmern auch mit Insidertipps zur Seite stehen. Moderiert werden die Live-Kochshows durch den bekannten Koch Christian Suter. Bewährte Besuchermagnete der Halle 4, wie die Ländle Halle und das Burgenland, mit seinen 22 Winzern, runden das vielseitige Angebot des Themenbereiches passend ab. Wer sich für die Teilnahme an den Live-Kochshows interessiert, kann sich für die Kategorien „Lehrlinge“ (Kochlehrlinge im 3. Lehrjahr), „Hobbyköche“ oder „Familie“ unter service@messedornbirn.at oder Tel. +43 (0) 5572 305-0 anmelden bzw. nähere Informationen dazu erhalten.

Wer sich hingegen mehr für das Thema „Gesundheit und Wellness“ interessiert, ist in der Halle 8 genau richtig. Da die Gesundheit und das Wohlbefinden einen immer höheren Stellenwert in der Bevölkerung einnehmen, bietet dieser Themenbereich der Herbstmesse ein umfangreiches Informationsprogramm. Neben zahlreichen Ausstellern, die kompetente Beratung zur Verfügung stellen, um das Zuhause in eine Wohlfühloase zu verwandeln, gibt es auch einige Verbände, die mit Vorträgen weiterhelfen. Dazu gehören neben den Vorarlberger Drogisten auch die Vorarlberger Kinesiologen. Im Rahmen des „UNIQA VitalPlan“ werden VitalCoaches Tipps und Vorführungen zu den Themen Bewegung, Ernährung und mentale Fitness liefern. 

Erstmals zur 63. Herbstmesse wird sich die Halle 2 als Marktplatz für  „Mode und Schönheit“ präsentieren. Gemeinsam mit der Hypo-Modeschau, die sich ebenfalls in einem neuen „Outfit“ zeigt, findet man hier alles zum Thema Mode, Frisuren- und Kosmetiktrends, Accessoires und vieles mehr. Auf einer eigenen Bühne wird es möglich sein, sich professionell umstylen zu lassen. Ob Tipps zur passenden Frisur oder Make Up, die Experten von Ekkehard Rath helfen gerne weiter. Die aktuellen Fashion-Trends werden dazu auf der neu ausgerichteten Modeschau-Bühne von der Team-Agentur präsentiert. Zudem lädt die Halle 1 heuer erstmals zum Verweilen in einer neuen Lounge ein. Im asiatischen Stil und mit musikalischer Umrahmung eines DJ, kann man hier in passendem Ambiente das gastronomische Angebot genießen.

Eine ganz besondere Halle, die mit vielen Attraktionen aufwartet, ist die für „Sport und Fitness“. Im Messe-Stadion sind Aussteller, wie  Intersport, Silvretta Montafon, Karren, High5 oder auch die Pizol Bergbahnen vertreten. Passend dazu wird ein actionreiches Rahmenprogramm geboten. Zu den Attraktionen gehören unter anderem das Snowboardrodeo und die Slackeline. Ein absolutes Highlight stellt aber die eigens für die Herbstmesse errichtete Bobbahn in Kooperation zwischen der Messe Dornbirn und dem Sportservice Vorarlberg dar. Hier können sich diverse Teams der Herausforderung stellen und selbst einmal in den Bobsport „hineinschnuppern“. Zudem wird der Vorarlberger Olympiastarter, Jürgen Loacker, einen Partner für seine Teilnahme in Sotschi 2014 suchen. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm bietet dazu noch umfangreiche Informationen zum Thema Sport und Fitness.

Weitere Bereiche bilden die Themen „Bau und Energie“, „Wohnen und Einrichten“, „Heimat und Region“ und „Mobilität und Verkehr“. Auch musikalisch wird einiges geboten: Im AK-Kultur-Café servieren Evelyn, Isabella und Wilma Fink von der „Housemusik Fink“ täglich beste Volksmusik zum Genießen und Mitsingen. Zudem finden im Wirtschaftszelt erstmals Konzerte am Abend statt. Unter anderem geben Bands wie EAV, Die Seer, oder Krauthobel ihre Songs zum Besten und heizen den Messebesuchern ab 21 Uhr ein. Karten dafür sind auf der Messe erhältlich.

Zahlreiche Neuerungen bei der 63. Herbstmesse

(VOL.at)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Der größte Marktplatz Vorarlbergs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen