AA

Der Fischlehrpfad des Landesfischereizentrums

Auf 15 informativen Tafeln wird die heimische Fischwelt erläutert.
Auf 15 informativen Tafeln wird die heimische Fischwelt erläutert. ©Andrea Fritz-Pinggera
Mehr Fotos des Fischlehrpfades.

Auf dem Fischlehrpfad des Landesfischereizentrums am Auhafen (Gondelhafen) in Hard lässt sich viel Wissenswertes über die heimischen Fischarten lernen. Bei einem Spaziergang im Mündungsgebiet der Ache entlang des Auwaldes vom Gondelhafen bis zum Fischereizentrum beim ehemaligen Kalb & Bonetti-Hafen erfährt man Einzelheiten über unsere Fischwelt. Ob Aal, Brachsen, Gründling, Hecht, Rotauge, Wels oder Zander – auf 15 Tafeln werden Details zu den Fischen wie Größte, Gefährdrung oder Laichzeit präsentiert.

Die Fischzuchtanstalt
Dem Fischzuchtbereich steht mit dem Landesfischereizentrum eine auf dem aktuellsten Stand der Technik konzipierte Einrichtung zur Verfügung. Von der Kalterbrütung für die Felcheneier bis zum erwärmten Wasser für die Warmwasserlaicher stehen alle Möglichkeiten für die Zukunft offen. Ziel ist die Erhaltung und Vermehrung von wertvollen Fischarten im Bodensee und den Binnengewässern.

Weiters wurden im Fischereizentrum moderne Büroräumlichkeiten und ein Mehrzweckraum eingerichtet. Synergien zwischen Fischereiverwaltung und Fischereiverband werden ermöglicht. Das Landesfischereizentrum bietet – ergänzt durch die Einrichtungen im benachbarten Bootshaus – auch die erforderliche Infrastruktur und Ausrüstung für die fischereiwirtschaftlichen und fischerereiwissenschaftlichen Aufgaben des Landes. afp

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Der Fischlehrpfad des Landesfischereizentrums
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen