Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Der etwas andere Tag der offenen Tür

Die Koordinatorinnen der "HTL Live" Caroline Trunsberger und Eva Drexel haben dieser Tage alle Hände voll zu tun.
Die Koordinatorinnen der "HTL Live" Caroline Trunsberger und Eva Drexel haben dieser Tage alle Hände voll zu tun. ©cth
Die Vorbereitungen für die Online-Tage an der HTL Dornbirn laufen auf Hochtouren.
Der etwas andere Tag der offenen Tür

Dornbirn. Wenn man dieser Tage durch die HTL Dornbirn geht, sieht man überall, wie Köpfe zusammengesteckt werden – auf Grund von Fernunterricht natürlich online oder in gebührendem Abstand. Man fragt sich, was da los ist und relativ schnell bekommt man die Antwort: die Vorbereitungen für die 1. „HTL Live“ Online Tage der offenen Tür am Freitag 20.11. und Samstag 21.11.2020 laufen.

Im Gespräch mit Direktor Michael Grünwald erfährt man: „Die Entscheidung, die Tage der offenen Tür online und live zu gestalten, ist meinem Team und mir nicht leichtgefallen – wir alle lieben persönliche Begegnungen mit zukünftigen Schülern und ihren Eltern.“

Chemie-Abteilungsvorstand Rudi Sams ergänzt: „Diese Tage sind für uns nicht nur Gelegenheit, uns potenziellen Schülern vorzustellen, sondern auch wie ein Familientreffen, weil so viele ehemalige Schüler kommen und uns erzählen, welchen Weg sie nach dem Abschluss der HTL Dornbirn eingeschlagen haben.“

Auch online wird eine Show geboten

Mode-Fachvorständin Annemarie Prirsch sieht noch einen anderen Aspekt: „Die jährliche Show auf der zentralen Bühne in der Halle ist für unsere Schüler der Höhepunkt des Jahres, denn dort können sie einer breiten Öffentlichkeit präsentieren, woran sie das ganze Jahr gearbeitet haben. Das positive Feedback der Besucher tut ihnen gut.“ Und Markus Kornfehl, zuständig für Maschinenbau und Innovationsmanagement und Produktmanagement sowie FutureTecs, ergänzt: „Ich liebe die Atmosphäre der Tage der offenen Tür – alle begegnen sich auf Augenhöhe und arbeiten zusammen, heuer eben etwas anders.“ Kollege Norbert Lenz, der die Abteilungen Logistik und Supply Chain Management und Betriebsinformatik leitet, kann sich für beide Arten der Tage der offenen Tür begeistern: „Natürlich war ich jedes Jahr enthusiastisch, wenn ich gesehen habe, was unsere Schulgemeinschaft auf die Beine gestellt hat und habe die Tage genossen. Aber ich glaube auch an mutige Entscheidungen, etwas zu ändern!“

Das Führungsteam der HTL Dornbirn hat also beschlossen, heuer ihre Schule und Ausbildungsschwerpunkte „online zu präsentieren“, denn die „Sicherheit und Gesundheit der gesamten Gesellschaft stehen über allem“, wie Direktor Grünwald betont. Die Gesamtkoordinatorinnen der Tage der offenen Tür, Caroline Trunsberger und Eva Drexel, nehmen die Herausforderung an und arbeiten intensiv an Konzept und Umsetzung. Man darf gespannt sein.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Der etwas andere Tag der offenen Tür
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen