AA

Der etwas andere "Bringer" Lieferservice

Bregenz – Im August gibt es den Bregenzer Lieferservice „Der Bringer“ bereits seit einem Jahr. Sabrina Fetz erzählt im VOL Live Interview von der Idee, den Anfängen und dem einzigartigen Angebot von „Der Bringer“.
"Der Bringer" Lieferservice bringt's
Hinter den Kulissen von "Der Bringer"
"Der Bringer" auf ländlefirma.at

Der Lieferservice ist in erster Linie auf Getränke und Snacks spezialisiert. „Das ganze ist eigentlich aus einer Notsituation entstanden. Wir hatten eine Weile kein Auto und da ist uns eingefallen, dass es schon angenehm wäre, wenn es einen Bringdienst gäbe, bei dem man so ziemlich alles bis spät in die Nacht bestellen kann“, erinnert sich Sabrina Fetz. So haben sie den Schritt gewagt und liefern heute an Wochenenden bis spät in die Nacht ihre Waren aus.

“Bringer” bringt auch Festinventar

Eckpfeiler des Angebots beim “Der Bringer” ist das Festinventar. „In Kooperation mit der Mohren Brauerei können wir auf Bestellung auch Schankanlagen, Biertische und anderes Partyzubehör zur Verfügung stellen. Absolutes Highlight ist der Mohren-Oldtimer-Schankbus“, erklärt Fetz.

Die Bestellungen werden pünktlich vorbei gebracht, das Festinventar aufgebaut und nach der Feier wieder abgeholt. Getränke und andere Bestellungen werden in Verbindung mit dem Festinventar natürlich deutlich billiger. (VOL Live/Sascha Schmidt)

“Bringer” der etwas andere Lieferservice

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Der etwas andere "Bringer" Lieferservice
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen