AA

Der Bludenzer Maler Jakob Jehly

Jehly um 1885
Jehly um 1885 ©Stadt Bludenz
Bludenz. Seit 2016 rückt die Stadt Bludenz bei der Sommerausstellung ein bestimmtes Thema oder eine*n Künstler*in in den Fokus.
Der Bludenzer Maler Jakob Jehly

So wurden unter anderem schon die Werke des Künstlers Ingo Springenschmid oder die biographischen Aspekte der NS-Diktatur in Bludenz genauer betrachtet. In diesem Sommer dreht sich alles um Jakob Jehly, den bedeutendsten Maler, den die Stadt Bludenz in der Moderne hervorgebracht hat. Die Vernissage findet am Dienstag, 17. August, um 19 Uhr statt.

Im öffentlichen Raum sind die Arbeiten Jakob Jehlys eher rar, abgesehen von frühen Altarbildern in Rungelin und im Kloster St. Peter. Seinen Freunden und Nachkommen ist es zu verdanken, dass sein Lebenswerk nicht in Vergessenheit geraten ist. Insbesondere der Schriftsteller Hermann Sander und Jehlys Tochter Grete Gulbransson haben zu seinem Leben publiziert. Die jüngsten Schriften zum Werk des Künstlers sind von Guntram Jussel und Andreas Rudigier herausgegeben worden. Die Publikation Rudigiers ist die Nummer 38 der Bludenzer Geschichtsblätter, herausgeben 1997 anlässlich des 100. Todestags Jakob Jehlys.

Angesichts der Tatsache, dass seitdem schon wieder fast ein Vierteljahrhundert vergangen ist, wird das Leben und Werk Jakob Jehlys in einer Sommerausstellung in der Bludenzer Galerie allerArt wieder in Erinnerung gerufen. Die Einbettung erfolgt dabei in den Kontext der Familiengeschichte der Familie Jehly, die etliche Künstlerpersönlichkeiten hervorgebracht hat. Exemplarisch werden einige Werke präsentiert, das Hauptaugenmerk gilt aber dem bedeutendsten Künstler der Familie: Jakob Jehly. Seine Urenkelin hat dem Stadtmuseum Bludenz vor wenigen Jahren eine wichtige Schenkung gemacht. Sie beinhaltet die Skizzenbücher des Künstlers, die einen wichtigen Einblick in sein Schaffen geben. Die Ausstellung wird rund um diese Sammlung aufgebaut, wobei auf Werke im Besitz der Stadt Bludenz, aus anderen Museen und aus Privatbesitz zurückgegriffen wird.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Der Bludenzer Maler Jakob Jehly
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen