Der Bludenzer Familienalltag Frühjahr 2019

Familienkalender
Familienkalender ©Stadt Bludenz
Bludenz. Die Stadt Bludenz bietet Familien eine Vielzahl von Angeboten und Programmen. Mit dem Bludenzer Familienkalender werden Familien über die attraktiven Angebote in den unterschiedlichen Einrichtungen regelmäßig informiert.

Neben wichtigen Informationen zu Anmeldeterminen und Tagen der offenen Türe in den Bildungseinrichtungen bietet der Folder auch einen Überblick über interessante Vorträge für Eltern, Spielenachmittage für Kinder sowie gemeinsame Freizeitangebote. Der Bludenzer Familienkalender besticht auch mit einem übersichtlichen und verständlichen Design. Eine einfache farbige Symbolerklärung hilft Familien dabei, das für sie passende Angebot schnell zu finden. Insgesamt präsentiert sich der Kalender damit als interessanter Begleiter für Bludenzer Familien.

Die Idee, einen Familienkalender zu gestalten entstand in der Arbeitsgruppe „Netzwerk mehr Sprache“, damit diese Angebote auch in der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen werden.

„Der Familienkalender informiert regelmäßig über das Angebot, das es in der Stadt Bludenz für Familien gibt. Das Programm ist vielfältig und bietet einen Mix aus Konzert- oder Theaterveranstaltungen, Gesundheits- und Erziehungsthemen und vielem mehr“, so Familienstadträtin Martina Lehner.

Die neue Ausgabe des Familienkalenders umfasst den Zeitraum von Jänner bis April 2019. Mehr Informationen zum Bludenzer Familienkalender gibt es in der Sozialabteilung der Stadt Bludenz, 2. Stock, Zimmer 13, Tel. 05552-63621-245, Mail: familie@bludenz.at.

 

Die nächsten Veranstaltungen:

Mittwoch, 9. Jänner 2019, 19 Uhr, Kindergarten Don Bosco (Sonnenbergstraße 6)
„Erziehung wird immer schwieriger“

Eltern wünschen sich für die Zukunft ihrer Kinder nur das Beste. Judith Viktorin zeigt, was das Wichtigste für eine positive Entwicklung von Kindern ist. Anmeldung und Informationen unter Tel. 05552-63132 oder unter kindergarten-don-bosco@seelsorgeraum-bludenz.at. Die Teilnahme ist kostenlos.

 

Mittwoch, 9. Jänner 2019, 19.30 Uhr, Zemma Bludenz (Sägeweg 16)
„Spielen oder Kämpfen?“
Von der Entdeckung des ursprünglichen Spiels.

Der Referent Mag. Steve Heitzer zeigt den Unterschied zwischen Spielen und Kämpfen und hilft einen anderen Blick auf dieses Thema zu gewinnen. Bei diesem Vortrag wird auch eine Dolmetscherin in arabischer Sprache anwesend sein. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, die Teilnahme ist kostenlos.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Der Bludenzer Familienalltag Frühjahr 2019
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen