Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Demo gegen Robben-Abschlachtung

Am Dienstag findet in der Wiener Innenstadt eine Protestaktion gegen die alljährliche Robbenschlachtung in Kanada statt. Tierschützer fordern ein Ende der grässlichen Massaker spätestens bis zum Beginn der Olympischen Spiele 2010 in Vancouver.

Trotz weltweiter Proteste hat die kanadische Regierung die Fangquote von Sattelrobben sogar auf fast 340.000 Tiere erhöht – das ist das größte Massaker an Meeressäugern weltweit. Den sanften Tieren wird der Kopf eingeschlagen oder sie werden erschossen. Oftmals werden sie bei lebendigem Leib gehäutet, während ihre schreienden Mütter hilflos zusehen müssen.

Aktivisten der Tierrechtsorganisation PETA machen mit einem riesigen Banner und „blutigen” Köpfen durch die olympischen Ringe auf das grausame Robbenmassaker aufmerksam und nutzen die Vorbereitungen der olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver, um das Augenmerk der Weltöffentlichkeit auf Kanadas Schandfleck zu lenken.

Die Organisation fordert mit dieser spektakulären Aktion vor der kanadischen Botschaft in Wien ein Ende des Robbenschlachtens bis zu Beginn der olympischen Spiele. Ähnliche Aktionen werden in vielen Städten weltweit folgen. Anlässlich der Aktion wird PETA eine Parodie des olympischen Logos präsentieren, angelehnt an das Robbenmassaker. Wenn Kanada zu den Olympischen Spielen eine reine Weste vor der Weltöffentlichkeit präsentieren möchte, sollte das Land als allererstes das allgemein verurteilte Robbenschlachten abschaffen”, so PETA Vorsitzende Ingrid E. Newkirk. „Wir möchten, dass jeder, der sich für die Spiele interessiert, auch etwas über den Schandfleck dieses Landes erfährt.”

Kampf gegen das grausame Robben-Schlachten

Weitere Infos unter www.Pelzinfo.de

Mehr zum Thema

 

 

Laurenzerberg 2, 1010 Wien, Austria

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Demo gegen Robben-Abschlachtung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen