Dem Täter auf der Spur

Knisternde Spannung bei Eva Rossmanns Lesung!
Knisternde Spannung bei Eva Rossmanns Lesung! ©Pezold
Mit ihrem neuesten Roman „Männerfallen" hat Eva Rossmann wieder einen spannenden Krimi geschaffen.
Dem Täter auf der Spur

Mäder. Der Donnerstagabend stand ganz im Zeichen eines mörderischen Geschlechterkampfes, bestens geeignet für Mira Valensky, Eva Rossmanns Hobby-Kriminalistin. Der J.J. Ender Saal in Mäder war Kulisse für die Lesung des neuen Krimis „Männerfallen”, der den Zuhörern einige Rätsel aufgab und ihnen spannende Stunden bescherte. Ausgerichtet wurde die Lesung von der Mäderer Bücherei und Spielothek.

Ich beginne am Anfang

Die Journalistin und Autorin Eva Rossmann, 1962 in Graz geboren, brachte mit ihrem nunmehr 15. Mira Valensky Krimi den Kampf der Geschlechter zu Papier. Die Geschichte beginnt damit, dass Autor Thomas Pauer seinen Bestseller „Sei ein Mann” vorstellt und kurz darauf der Vergewaltigung beschuldigt wird. Die Suche nach der Wahrheit führt Mira Valensky nach Sardinien, wo ein mörderischer Geschlechterkampf beginnt. Es war eine illustre Gesellschaft im J.J. Ender Saal versammelt, bereit, sich der Jagd nach der Wahrheit zu stellen. Für kulinarische Unterstützung sorgte Gourmet-Koch Wolfgang Poiner, der die Gäste zwischendurch mit raffinierten Köstlichkeiten verwöhnte. „Ich beginne am Anfang”, eröffnete Eva Rossmann die Lesung und zog ihre Zuhörer hinein in den Morast aus Verbrechen und der Jagd nach dem Täter. Auch musikalisch gab es einige Schmankerl mit Fabio Devigili am Saxofon und Christoph Sandholzer am Keyboard. Unter die Krimifreunde hatten sich auch Rainer Siegele mit Gattin Sigrid, Rainer Gögele mit Ehefrau Christine und Adolf Vallaster mit Schwiegertochter Sigrid gemischt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Dem Täter auf der Spur
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen