AA

Dem Himmel so nah

Gemeinsam starte das Team und die Ausflügler in den Nenzinger Himmel.
Gemeinsam starte das Team und die Ausflügler in den Nenzinger Himmel. ©est
"Betreutes Reisen" führte die Teilnehmer in den Nenzinger Himmel
Ausflug in den Nenzinger Himmel

Nenzing/Feldkirch Rund 50 Reisegäste und zahlreiche Rotkreuz-Betreuer wurden kürzlich von Lisi & Friedl-Touristik zum Nenzinger Himmel chauffiert. Organisiert worden war der Tagesausflug von „Betreutes Reisen“ – eine Initiative des Roten Kreuzes unter der Leitung von Doris Schütz. Dabei wird den Senioren durch kompetente Reisebegleiterinnen ein Sicherheitsnetzt geboten und dadurch Ausflüge und Reisen im In- und Ausland ermöglicht.

Beim Ausflug in den Nenzinger Himmel zeigte sich schon die Fahrt durch das Gamperdonatal mit den vielen Kurven und Tunnels als äußerst imposant. Im Nenzinger Himmel angekommen stand dann ein Besuch in der Sennerei sowie in der Kapelle auf dem Programm. Wegen kräftigem Regenschauer fielen diese Besuche leider für die meist älteren Bergfreunde regelrecht ins Wasser. Dafür verwöhnte der „Himmellwirt“ die Senioren kulinarisch, und Reiseleiter Reinhard Decker erzählte Geschichte rund um den Himmel. Nach dem Kaffeeplausch hieß es dann um 16 Uhr Abschied nehmen, und die Ausflügler traten gestärkt an Leib und Seele die Heimreise an.

„Ich bedankemich ganz herzlich bei den ehrenamtlichen Mitarbeitern des Roten Kreuzes. Nur gemeinsam kann so ein Ausflug für alle zu einem Erlebnis werden“, resümiert Doris Schütz. EST

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Dem Himmel so nah
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen