Delfin mit zwei Köpfen an türkischem Strand angespült

Fotos eines Lehrers, der in Dikili nahe der Großstadt Izmir urlaubte, zeigten das an einem Strand an der Ägäisküste angespülte Tier.
Fotos eines Lehrers, der in Dikili nahe der Großstadt Izmir urlaubte, zeigten das an einem Strand an der Ägäisküste angespülte Tier. ©AP
Im Westen der Türkei ist offenbar ein toter Delfin mit zwei Köpfen gefunden worden. Fotos eines Lehrers, der in Dikili nahe der Großstadt Izmir urlaubte, zeigten das an einem Strand an der Ägäisküste angespülte Tier. Ein Meeresbiologe der Universität in Antalya, Mehmet Gokoglu, sagte am Dienstag beim Betrachten der Bilder, es handele sich offenbar um zwei miteinander verwachsene Delfine.


Gokoglu dementierte Medienberichte, wonach seine Universität im Besitz der Überreste des Tieres sei. Wo sich der Kadaver des Delfinkalbes befindet, sei unklar, sagte er. Die Universität von Antalya habe aber großes Interesse daran, das Säugetier auszustellen.

(AP)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Tiere
  • Delfin mit zwei Köpfen an türkischem Strand angespült
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen