AA

Defekte Eismaschine in der Feldkircher Vorarlberghalle

©GEPA SYMBOLBILD
Wegen eines Defekts an der Eismaschine wird das AHL-Spiel zwischen der VEU Feldkirch und Zell am See statt um 19.30 Uhr erst eineinhalb Stunden später angepfiffen.

Die Eismaschine in der Feldkircher Vorarlberghalle hat Defekt und konnte nicht rechtzeitig zum AHL Spiel der VEU Feldkirch gegen Zell am See repariert werden. Kurzerhand wurde der Zamboni aus Rankweil in die Feldkircher Eishalle transportiert, sodass das Spiel mit einer eineinhalbstündigen Verspätung angepfiffen werden konnte.

Im letzten Heimspiel des Kalenderjahres 2018 empfängt die VEU Feldkirch die Zeller Eisbären. Die erste Begegnung der beiden Mannschaften am Saisonbeginn konnten die Pinzgauer in der Overtime für sich entscheiden. Die Salzburger liegen auf Rang 12 und halten derzeit bei 26 Punkten aus 24 Spielen und liegen damit auf einem Play Off Platz.

Die VEU möchte vor heimischem Publikum wieder auf die Siegerstraße zurück finden. Nach den Niederlagen gegen Kitzbühel und Lustenau wollen die Zupancic Cracks wieder punkten. Die Montfortstädter liegen derzeit auf Tabellenplatz Drei, müssen sich aber gegen den Ansturm der nachfolgenden Mannschaften wehren. Zu Tabellenplatz 9 und Jesenice hat Feldkirch nur 6 Punkte Vorsprung, aber zwei Spiele mehr absolviert. Es ist also äußerst eng in der oberen Tabellenhälfte.

Mit einem vollen Erfolg könnte sich die VEU die Konkurrenz vorerst vom Leibe halten und außerdem mit einem Erfolgserlebnis in die beiden anstehenden Auswärtsderbys gegen den EHC Lustenau und den EC Bregenzerwald gehen.

VEU Feldkirch – EK Die Zeller Eisbären

Feldkirch, Vorarlberghalle, Samstag 22.12.2018, 21 Uhr

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Defekte Eismaschine in der Feldkircher Vorarlberghalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen