AA

DEC startet mit Klatsche ins neue Jahr

Fünf Mal schlug es im Dornbirner Tor ein
Fünf Mal schlug es im Dornbirner Tor ein ©GEPA
Nichts zu holen gab es für die Dornbirner Cracks beim Tabellenführer in Salzburg, die MacQueen-Truppe unterlag klar mit 1:5.
RBS-DEC 5:1

Für die Dornbirner stand mit dem Spiel in Salzburg die erste von zwei Partien innerhalb von nur 24 Stunden auf dem Programm. Nach der Niederlage in Villach wollten die Messestädter heute beim Tabellenführer punkten. Aus diesem Vorhaben sollte am Ende allerdings recht deutlich nichts werden. Durch Powerplay-Treffer von Duncan und Sterling führten die Salzburger bereits nach etwas mehr als fünf Minuten mit 2:0.

Im Mittelabschnitt sorgten die Gastgeber dann durch einen weiteren Doppelschlag für klare Verhältnisse, Heinrich und Latusa stellten innerhalb von zwei Minuten auf 4:0. Im dritten Drittel erhöhte Hughes dann sogar noch auf 5:0, der Treffer von Caruso gut vier Minuten vor dem Ende war nur noch Ergebniskosmetik aus Dornbirner Sicht. Schlussendlich gewannen die Salzburger also mit 5:1, bereits morgen hat der DEC aber wieder die Möglichkeit auf Punkte. Dann geht es in Znojmo im Duell gegen die starken Tschechen um den dritten Tabellenrang.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Eishockey
  • DEC startet mit Klatsche ins neue Jahr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen