AA

Das WestDance feierte Jubiläum

Erfolgreicher Turniereinstieg für Walter und Elisabeth Fink
Erfolgreicher Turniereinstieg für Walter und Elisabeth Fink ©TSC Aristocats Bregenz
Das am Wochenende 25./26.01.2020 unter dem Namen „WestDance“ bekannte Tanzturnier wurde im Hokus in Hohenweiler zum zehnten Mal ausgetragen. 

Bereits zum vierten Mal wurden im Rahmen dieser Veranstaltung auch die Landesmeister, Vizelandesmeister und drittplatzierten der Meisterschaft der Senioren Vorarlbergs gekürt. Die Medaillen wurden den erfolgreichen Paaren von Franz Steinbichler, Präsident des Tanzsportfachverbandes Vorarlberg, bzw. ÖTSV-Landesleitervertreterin Gabi Kritzinger umgehängt.

Das Publikum sorgte im Saal wie immer für ausgezeichnete Stimmung. Selbstverständlich wurden alle Anwesenden mit Speisen und Getränken, Kuchen, Kaffee und bei Bedarf auch mit Sekt zum Feiern verwöhnt. An beiden Tagen fanden etwa 175 Besucher/innen den Weg in den Hokus.

An diesem Turnierwochenende fanden insgesamt ca. 168 Starts statt. Von den Aristocats waren ein Breitensportpaar und drei Turnierpaare am Start, die drei Gold-, und drei Bronzemedaillen ertanzten.

Das Tanzpaar Markus Liebhardt und Tanja Gabriel bestritten ihr erstes Breitensportturnier. Souverän zogen sie in das jeweilige Finale ein und belegten an beiden Turniertagen einen vierten Platz.

Für Walter und Elisabeth Fink bedeutete diese Veranstaltung den Einstieg in das Turniergeschehen. Gleich bei ihrem ersten Start konnten sie in der Standard Klasse D I die Wertungsrichter überzeugen und ins Finale einziehen. Auch am zweiten Tag tanzten die beiden in der Standard Klasse D II ins Finale. Sie beendeten das Turnier mit einem vierten und einem dritten Platz und zwei Bronzemedaillen.

Ernst und Ingrid Feurle konnten erst am Sonntag zu ihrer Hochform auflaufen. Sie erreichten in der Standard B II das Finale und ertanzten sich einen dritten Platz und damit einen Landesmeistertitel.

Das Paar Jens Eiserbeck und Silvia Pichler gingen in der Standard Klasse B III an den Start. Sie konnten sich gegen 14 weitere Paare durchsetzen und gewannen das Turnier. Mit diesem Sieg erreichten sie die notwendigen Punkte für den Aufstieg in die nächsthöhere Klasse. Am nächsten Tag starteten Sie in der Standard Klasse A II. Sie beendeten das WestDance als zweifache Landesmeister.

Die ScatCats haben mit viel Enthusiasmus unter der Leitung von Astrid Sohler eine neue Choreographie einstudiert. Sie tanzten Wiener Walzer zu Carl Michael Ziehrers Nachtschwärmer. Das kam beim Publikum sehr gut an. Es wurde mitgeklatscht und die Tänzer/innen ernteten dafür – ganz verdient – frenetischen Applaus.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Das WestDance feierte Jubiläum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen