Das war der Info- & Aktionstag zur Zentrumsentwicklung

©Marktgemeinde Wolfurt
Im Rahmen des Wolfurter Marktes am 01.10. wurden interessierte Bürger*innen über die nächsten Planungen und Schritte der Zentrumsentwicklung informiert. Dabei gab es an neun wichtigen Stationen im Zentrum viel Neues zu erfahren. 

Mit der Spazierkarte konnte man den Rundgang entweder alleine begehen oder sich einem geführten Rundgang anschließen. Bürgermeister Christian Natter, Vizebürgermeisterin Angelika Moosbrugger, Gemeinderat Martin Reis, Bauamtsleiter Wolfgang Dittrich und Projektentwickler Markus Schadenbauer führten an diesem Nachmittag viele interessierte Wolfurter*innen durchs Dorf und informierten aus erster Hand. Die Zentrumswerkstatt im Stadel beim Kolibri hatte an diesem Nachmittag geöffnet. Bis die Revitalisierungsarbeiten des Stadels beginnen, kann das Modell der Zentrumsentwicklung weiterhin durchs Fenster in der Kellhofstraße besichtigt werden. Auch für die Kinder war der Tag ein Erlebnis! An jeder Station gab es einen Stempel; am Ende stellte das „Stempel-Puzzle“ das Wolfurter Wappen dar. Mit der vollgestempelten Karte konnte man sich als Belohnung eine Schlossolade abholen. Einen herzlichen Dank auch an Familie Mathis vom Schwanenmarkt und die Seniorenbörse für die Verpflegung bei zwei der Stationen! Vielen Dank für das große Interesse an der Zentrumsentwicklung und die spannenden Gespräche!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Das war der Info- & Aktionstag zur Zentrumsentwicklung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen