Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das war der "GeHörbrand-Ball Vol.4" 2011 in Lochau

Guggenmusik Spältaschränzer Feldkirch
Guggenmusik Spältaschränzer Feldkirch ©Pfütza-Pfiefa Guggenmusik Lochau

Letzten Freitag, 7.1.2011 fand der einzigartige “GeHörbrand-Ball” in der Lochauer Festhalle statt. 7 Guggenmusiken aus Vorarlberg, Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein gaben sich ein “Stell dich ein” und verwandelten die Festhalle in einen tosenden Konzertsaal. Auch die Spitzenband “Zündstoff” heizte den Ballbesuchern kräftig ein und so wurde der diesjährige “GeHörbrand-Ball” unter dem Motto “Oktoberfest” ein voller Erfolg für die Veranstalter der Pfütza-Pfiefa Guggenmusik Lochau. Den Fassanstich übernahm der Guggen-Referent des VVF Bernhard Spiess im Beisein von Jürgen Baldauf (Brauerei Fohrenburger), Christian Wild (Obmann Rat von Hofen Faschingszunft Lochau) und den Gastgebern Werner Mayr (Obmann Pfütza-Pfiefa Guggenmusik Lochau) und Philipp Galle (Musikalischer Leiter u. Tourmanager Pfütza-Pfiefa). Weiters durfte man den Landeselferrat des Bez. Bregenz Michel Stocklasa und den Musikzugreferenten des VVF Stefan Ellensohn sowie Abordnungen der Lochauer Zünfte und anderer befreundeter Guggenmusiken am Ball begrüssen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Das war der "GeHörbrand-Ball Vol.4" 2011 in Lochau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen