AA

Das sagen Vorarlberger zum Endergebnis der EU-Wahl

©VOL.AT/Mayer
Das endgültige Ergebnis der EU-Wahl steht seit gestern Abend fest. Das sagen Vorarlberger zu den Zahlen der ÖVP, Grünen, Neos, FPÖ und SPÖ.
EU-Wahl in Vorarlberg

Seit gestern Abend steht fest, wie Vorarlberg gewählt hat: Die ÖVP hat 35,38 Prozent der Stimmen eingefahren. Die SPÖ kann um 2,8 Prozent auf 13,38 Prozent zulegen, die FPÖ verliert 2,22 Prozent und rutscht auf 14,83 Prozent hinunter. Die Grünen verlieren 5,95 Prozent und kommen bei der Europawahl 2019 in Vorarlberg auf 17,34 Prozent aller Stimmen. Die NEOS erreichen 17,10 Prozent (+ 2,19 Prozent). Die KPÖ erreicht 0,6 Prozent, die Liste “Europa” 1,2 Prozent.

Kritik am Wahlausgang

Während einige Vorarlberger sich sehr zufrieden mit dem endgültigen Ergebnis der EU-Wahl zeigen, äußern andere Kritik am Wahlausgang. Sie geben an, sie hätten sich gewünscht, dass ihr Favorit mehr Stimmen bekommen hätte. Einer der Befragten gab auch an, er wünsche sich eigentlich nur, dass die Politiker ihre internen Streitereien beenden würden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Das sagen Vorarlberger zum Endergebnis der EU-Wahl
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen