Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Musikantenjahr 2020 verlief anders, als all die anderen Jahre davor

Abschlußkonzert Bezirksjungbläserseminar
Abschlußkonzert Bezirksjungbläserseminar ©BJRef Jasmin Ritsch
Die Musikanten sind durch die COVID 19 Bestimmungen massiv in ihrem Vereinsleben eingeschränkt.
Bezirksjungbläserseminar

Die meisten musikalischen Veranstaltungen seit März 2020 konnten wegen der COVID 19 Bestimmungen nicht durchgeführt werden. Es fielen sämtliche Früh- und Dämmerschoppen und Festlichkeiten aus. Das Jungbläserseminar wurde unter strengen Bestimmungen ohne Übernachtung durchgeführt. Trotz der großen Umstände mit Abstandshaltung und Hygienevorschriften meldeten sich 73 Kinder zum Seminar an. Die diesjährige Organisation hatten Jasmin Ritsch und Jasmin Studer unter sich. Die musikalische Leitung oblag Bezirksbeirat und Musiklehrer Zsolt Ardai. Die Orchesterproben durften im Proberaum der HM Bürs und die Registerproben in ganz kleinen Gruppen in der UNESCO-Mittelschule abgehalten werden. Durch die heurige spezielle Lage konnte das Abschlusskonzert nur bei guter Witterung am Schulplatz durchgeführt werden. Auch die Besucherzahl war dementsprechend begrenzt.

Danke der gesamte Lehrerschaft, der UNIESCO-Mittelschule mit DIR Helmut Schuler, der HM Bürs, dem Sozialzentrum Bürs mit seinem Kochteam, so wie BJRef Jasmin Ritsch und Jasmin Studer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bürs
  • Das Musikantenjahr 2020 verlief anders, als all die anderen Jahre davor
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen