Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Mösle mag man eben

Götzis - Das Hypobank-Mehrkampfmeeting bringt wieder alle Stars nach Götzis. Ing. Konrad Lerch: "Wir sind in der glücklichen Lage, wieder fast alle Stars des Mehrkampfs präsentieren zu können."

Ing. Konrad Lerch, Direktor des Götzner Hypo-Mehrkampfmeetings, kann auch – wie bei den 32 Auflagen vorher – heuer mit einem attraktiven Starterfeld aufwarten. „Bei den Absagen schwingt immer das Bedauern mit“, erzählt Lerch. Das Mösle mag man eben. Wegen Krankheiten oder Verletzungen müssen aktuell Tom Pappas, Attila Zsivoczky, Desenzano-Sieger Paul Terek oder Roland Schwarzl passen. Neben dem „Neuntausender“ Roman Sebrle bietet der Zehnkampf weitere 16 Athleten auf, die es bereits auf 8000 oder mehr Punkte geschafft haben. Der Weltrekordhalter (9026 Punkte) will bei seinem zehnten Start im Mösle Vorjahressieger Bryan Clay (8820) wieder Paroli bieten. Sebrle sagt selbst: „Wenn einer momentan fähig ist, an meinen Weltrekord heranzukommen, dann ist es Bryan.“

Dahinter lauern mit Dmitriy Karpov, Maurice Smith oder Andre Niklaus Athleten mit Berechtigung auf einen Stockerlplatz bzw. mit Dennis Leyckes, Pascal Behrenbruch oder Bernard Claston talentierte Shootingstars. Nicht zu vergessen ist Tomas Dvorak: Der 35-Jährige startet zum zwölften Mal im Mösle-Oval und zieht damit in der Start-Rekordliste mit Michael Smith und Lev Lobodin gleich.

Das Feld rückt zusammen

Im Siebenkampf der Damen ist das Feld noch dichter geworden als in den vergangenen Jahren. Zwar schwebt Carolina Klüft resultatsmäßig weiter „Lichtjahre“ über dem Rest, aber dafür rückt dahinter das Feld enger zusammen. Beim Meeting 2007 sind lediglich vier Starterinnen im Feld, die noch nicht die magischen 6000 Punkte geschafft haben. Kelly Sotherton oder Lyudmila Blonska könnte bei einem Ausrutscher der Götzis-Königin (vier Siege) „erben“.

DER ZEITPLAN

33. Hypo-Mehrkampfmeeting in Götzis Veranstaltungstermin: 26./27. Mai Internet: www.hypomeeting-goetzis.at

Die Bewerbe Samstag, 26. Mai Zehnkampf/Siebenkampf

10.30 Uhr Begrüßung und „Starparade“ 11.05 Uhr 100 m Hürden 11.40 Uhr 100 m 12.20 Uhr Hoch A+B 12.30 Uhr Weit A+B 14.10 Uhr Kugel A+B 15.20 Uhr Hoch A+B 15.30 Uhr Kugel A+B 17.00 Uhr 200 m 17.45 Uhr 400 m

Sonntag, 27. Mai

10.05 Uhr 110 m Hürden 11.00 Uhr Diskus A+B 11.45 Uhr Weit A+B 12.45 Uhr Stabhoch A+B 13.10 Uhr Speer B 14.15 Uhr Speer A 15.30 Uhr Speer B 800 m 16.30 Uhr Siegerehrung 16.45 Uhr Speer A 18.00 Uhr 1500 m anschließend Siegerehrung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Götzis
  • Das Mösle mag man eben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen