Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das mobile Grün kommt ins Lager

©OGV Nüziders
Am 20.10. trafen sich Gartenfreunde um von Gärtner Markus Luger mehr zum Thema Kübelpflanzen richtig überwintern zu erfahren.

Mit den ersten Frösten endet die Freiluftsaison für Kübelpflanzen. Im geeigneten, hellen und kühlen Winterquartier bei Temperaturen zw. 5-10°C gilt es die Pflanzen mit der richtigen Pflege unbeschadet durch den Winter zu bringen. Es muss gewährleistet sein, dass das Thermometer nicht unter die Null-Grad-Grenze sinkt.

Es gibt Pflanzenexemplare, die entsprechend geschützt direkt im Garten überwintern können, dazu gehören Koniferen, Buchsbaum, Bambus oder Kirschlorbeer. Wichtig ist der Schutz der frostempfindlichen Wurzeln. Wenn die Pflanzen zusammengerückt und dicht an die Hauswand stehen, sind sie besser geschützt. Eine Reisig-Abdeckung schützt zusätzlich. Immergrüne Arten wie Oleander, Lorbeer und Zitrusarten tragen ihre Blätter auch im Winter. Diese sollten während der Winterruhe nicht zu dunkel stehen.

Wichtig ist eine ausreichende Belüftung. Vor dem Einwintern müssen die Pflanzen auf Schädlingsbefall kontrolliert werden. Im Winterquartier werden die Pflanzen keinesfalls gedüngt und sparsam gegossen. www.ogv-nueziders.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Das mobile Grün kommt ins Lager
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen