Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das Haus am See

Volker Brandt und Viktoria Brams in "Das Haus am See".
Volker Brandt und Viktoria Brams in "Das Haus am See". ©VOVO Götzis
Theater-Gastspiel mit Volker Brandt & Viktoria Brams

Schauspiel („On Golden Pond“) von Ernest Thompson

„10 Jahre „Applaus Tournee Theater Götzis“

Donnerstag, 29. März 2012
20 Uhr, Kulturbühne AMBACH Götzis
Restkarten vormittags beim VOVO, Götzis, Am Bach 8, Tel.23/54949

Was die Begegnung zwischen der Großeltern- und Enkelgeneration bewirken kann, und wie sich festgefahrene Familienstrukturen manchmal doch auflösen, davon kann sich das Theaterpublikum überzeugen lassen.
Zum Inhalt: Jedes Jahr verbringt das ältere Ehepaar Ethel und Norman den Sommer am goldenen See. Er, ein Professor im Ruhestand, möchte sich am liebsten dem faulen Nichtstun hingeben, Ethel aber hätte ihren Ehemann gerne dabei, wenn sie zum Beispiel Spaziergänge macht. Doch Norman wird zunehmend lustloser, er bemerkt, wie bei ihm langsam eine Altersvergesslichkeit einsetzt. Außerdem ist auch seit Jahren ihre Tochter nicht mehr zu Besuch gekommen, das Verhältnis zwischen Vater und Tochter war stets angespannt. Doch in diesem Jahr kündigt sie ihren Besuch an, gemeinsam mit ihrem neuen Freund und dessen Sohn. Weil sie aber mit ihrem Freund einen Trip nach Europa geplant hat, lässt sie den 15-jährigen Teenager kurzerhand bei ihren Eltern. Zunächst wenig begeistert, freunden sich Norman und der Teenager bald an, die beiden finden einen Draht zueinander und sind am Ende des Sommers unzertrennlich.
1981 mit Katherine Hepburn, Henry Fonda und Jane Fonda verfilmt, feierte das Stück „On Golden Pond“ schon in den Jahren zuvor große Erfolge am Broadway.
Den beiden bekannten deutschen Schauspielern Victoria Brams und Volker Brandt gelingt eine wunderbare Darstellung des Ehepaars, das auch mit zunehmendem Alter noch Liebe und Respekt füreinander empfindet.
Volker Brandt: Schauspielstudium an der Otto-Falckenberg-Schule in München, anschließend Engagement am Deutschen Schauspielhaus Hamburg unter Gustaf Gründgens. Spielzeiten an Bühnen wie den Städtischen Bühnen Frankfurt am Main, am Theater in der Josefstadt Wien und am Schillertheater Berlin folgten. Beim TV-Publikum sehr beliebt dank Rollen in Filmen und Serien wie „Tatort“, „Schwarzwaldklinik“, „Traumschiff“, „Glückliche Reise“ und „Ein Fall für zwei“. Jung und Alt hörbar vertraut als Synchronstimme von Michael Douglas.

Viktoria Brams: Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Engagements an Bühnen wie dem Theater der Stadt Heidelberg, dem Ernst-Deutsch-Theater Hamburg, der Komödie in Stuttgart, der Komödie in Frankfurt, der Kleinen Komödie am Max II, an der Komödie im Bayerischen Hof und am Theater am Kurfürstendamm. Erfolgreich auch in TV-Serien wie „Der Vater und sein Sohn“, „Hauptstraße Glück“ und „Hallo Robbie!“.

KULTUR GÖTZIS l im Auftrag der Marktgemeinde Götzis
Hartmut Hofer l Bahnhofstraße 4 l A-6840 Götzis
Tel +43-(0)5523-54949 l Fax +43-(0)5523-54949-4
Mob +43-(0) 664 2113415
info@vovo.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Das Haus am See
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen