AA

Das haben wir gerne gemacht!

Erlös für das Schulheim Mäder.
Erlös für das Schulheim Mäder. ©Schulheim Mäder
Am 30. November konnte die Kath. Frauenbewegung Marul im Rahmen der Jahreshauptversammlung mit anschließender Weihnachtsfeier wieder ein erfolgreiches Vereinsjahr abschließen.

Obfrau Elke Jenny berichtete von 25 durchgeführten Kursen und Veranstaltungen. Besonders durch die Durchführung des Dörflehocks konnte auch in finanzieller Hinsicht ein positives Ergebnis erzielt werden. Dies war nur durch die Unterstützung vieler fleißiger Helfer möglich. Deshalb möchten wir allen Frauen, die bei der Bewirtung geholfen oder einen wunderbaren Kuchen gebacken haben, Gitti vom Gasthaus Wallis für den herrlichen Hackbraten zum sensationellen Preis, der Gemeinde Raggal und der Ortschaft Marul für die finanzielle Unterstützung und allen Besuchern für ihren Besuch und ihre Spenden herzlich danke sagen!

 

 

Den Erlös von 700,– haben wir in der vergangenen Woche persönlich ins Schulheim Mäder gebracht und Herrn Arnt Buchwald und Frau Dir. Maria Bauer-Debois gerne für ihre wertvolle Arbeit zur Verfügung gestellt. Herr Buchwald nahm sich die Zeit, uns das Schulheim zu zeigen und wir erhielten einen Einblick in eine Institution, die unsagbar wichtige Arbeit für Kinder mit Beeinträchtigungen leistet.

 

Es war auf den ersten Blick zu sehen und zu spüren, wie wohl sich die Kinder im Schulheim fühlen und wie liebevoll und professionell hier gearbeitet wird. Wir haben unseren Scheck mit dem Gefühl, etwas Wunderbares unterstützen zu können an das Schulheim übergeben. Das haben wir  im Namen unserer Mitglieder – gerne gemacht!

 

 

Übrigens: Auch im kommenden Vereinsjahr werden wir mit dem erzielten Reingewinn vom nächsten Dörflehock ein soziales Projekt unterstützen! Es wird dies der Verein „Netz für Kinder“ sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Das haben wir gerne gemacht!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen