AA

Das Funkenabbrennen hat Tradition

Lochau. Am Wochenende sind auch in Lochau die Funkaholz-Sammler wieder unterwegs und die Funkenbauer an der Arbeit. Traditionsgemäß gibt es in der Gemeinde gleich drei Funken, am Samstag um 19 Uhr in Hofen sowie am Funkensonntag um 19 Uhr in der Parzelle Berg (Buchenberg).

Achtung: Der Funken der Bäumler Zunft im Schwarzbad direkt am See muss witterungsbedingt auf Samstag, 14. März 2009, um 19.30 Uhr verschoben werden.

Am See begleitet der Musikverein Lochau das Funkenabbrennen. Ein zünftiges Rahmenprogramm mit Feuerwerk, Kinderfunken oder Funka-Küchle nach Großmutters Geheimrezept sorgt für zusätzliche Unterhaltung.

Funkentermine in Lochau

Samstag, 28. Februar, 19 Uhr
Funkenabbrennen in der Parzelle Hofen am Funkenplatz an der Ruggburgstraße

Sonntag, 1. März, 19 Uhr
Funkenabbrennen in den Parzelle Berg (Buchenberg)

Achtung Terminänderung!
Der Funken am See wurde verschoben auf:

Samstag, 14. März, 19.30 Uhr
Funkenabbrennen in den Parzelle Bäumle (Schwarzbad) – Um 19 Uhr treffen sich die Kinder bei der Unterführung zum Fackelzug mit Entzündung des Kinderfunkens. Es spielt der Musikverein Lochau.

Gemeindereporter: Manfred Schallert

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Das Funkenabbrennen hat Tradition
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen