AA

Das Freudenhaus öffnet wieder seine Pforten

Neben Bewährtem wollen Zöhrer & Co.  auch Neues wagen, um das Freudenhaus in seiner Bekanntheit zu steigern und auch neues Publikum zu gewinnen.
Neben Bewährtem wollen Zöhrer & Co. auch Neues wagen, um das Freudenhaus in seiner Bekanntheit zu steigern und auch neues Publikum zu gewinnen. ©Caravan
Mit einem neuen Team kehrt das Freudenhaus aus der zwangsbedingten Pause zurück.
Das Freudenhaus öffnet wieder seine Pforten

Lustenau. Nach vielen Jahren der Aufbauarbeit und des kulturellen wie gastronomischen Engagements gingen Willi und Angelika Pramstaller kürzlich in die wohlverdiente Pension. Sie übergeben ihr Lebenswerk an ein Team, das schon seit Jahren bei Caravan und im Freudenhaus engagiert ist.

Als langjährig aktives Mitglied hat Roman Zöhrer die Funktion des Vereinsobmannes übernommen und mit Lisa-Marie Berkmann wurde eine Vertreterin der jungen Generation zur stellvertretenden Obfrau gewählt. Sie werden in Zukunft für Veranstaltungsbetreuung, Administration und Programm zuständig sein. Für die Gastronomie wurden mit Heidi Wimmer und Christiane Wohlgenannt eine erfahrene Gastronomin (Engel Dornbirn) und ein langjähriges Mitglied von Caravan engagiert. Die beiden Schwestern werden sich mit dem Freudenhausteam um das leibliche Wohl der Gäste kümmern.

Der Freudenhaus-Herbst wird bunt

Das neue Team hat sich auch zum Ziel für die Zukunft gesetzt, mit Circus Performances das Alleinstellungsmerkmal des Vereins Caravan zu bewahren und den eingeschlagenen Weg weiter zu gehen. Ebenso wird die neue Freudenhaus-Crew aber auch stets offen für Neues sein. Nachdem das Frühjahrsprogramm dem COVID-19 Virus zum Opfer gefallen ist, ist es gelungen, eine Vielzahl an Veranstaltungen aus dem Frühjahrsprogramm in die Herbst-/Winter-Saison zu verlegen. „Mit diversen Cabarets, Lesungen, Zirkus, Theater sowie ausgewählten Konzerten und Performances ist mit Sicherheit für jeden etwas dabei“, freut sich Roman Zöhrer.

Die Freudenhaussaison 2020 wird am 13. und 14. August mit Alfred Dorfer eröffnet. Nach ihm werden Andreas Vitásek, Roland Düringer und Michael Lerchenberg im Freudenhaus zu Gast sein. Neu dazu kommen Omar Sarsam, Stermann & Grissemann und Fritz Karl mit einer musikalischen Lesung sowie moderne Circus Performances von Compagnie Buffpapier aus der Schweiz, der Compagnie Alogique aus Belgien, Ennio Marchetto aus Venedig, Maraña aus Südamerika, der Compagnia Baccalà aus Italien, Constanza Sommi aus Argentinien, Anna Sandreuter, Lisa Moon, Ariane & Roxana aus Österreich und Anfang Dezember Gravity & Other Myths aus Australien mit ihrer neuesten Produktion Out Of Chaos. Gabby Young aus London, Kandace Springs aus den USA und die österreichische Ausnahme-Musikerin Marie Spaemann sorgen für musikalische Leckerbissen im Freudenhaus.

Das Team von Caravan und Freudenhaus freut sich auf die kommende Saison und zahlreiche Besucher.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Das Freudenhaus öffnet wieder seine Pforten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen