Das etwas andere Training

Das Training der Hockey-Youngsters wurde kurzerhand ins Schwimmbad verlegt
Das Training der Hockey-Youngsters wurde kurzerhand ins Schwimmbad verlegt ©Michael Mäser
Anstatt aufs Eis ging es für die Hockeycracks zum Training ins Freibad.

Dornbirn. Bereits seit Wochen befinden sich auch die jungen Hockeycracks der Spielgemeinschaft Rheintal/Bulldogs/Hohenems im Sommertraining und bereiten sich auf die neue Saison vor. Aufgrund der sehr hohen Temperaturen musste nun letzten Freitag das Training der U13 und U15-Teams allerdings ins Strandbad Diepoldsau verlegt werden. 

Begeistert vom neuen Trainingsort 

Die hochsommerlichen Temperaturen machten dabei ein Freitags-Training in Hohenems unmöglich und so trafen sich die Hockey-Youngsters im Freibad von Diepoldsau. Neben schweißtreibenden Übungen konnten die Jungs und Mädels auch ihre Schwimmkünste unter Beweis stellen und natürlich kam auch Spiel und Spaß nicht zu kurz. Das coole, etwas andere Training wurde dann natürlich mit dem obligatorischen Eis abgeschlossen und die Kids waren begeistert vom neuen Trainingsort. Auch die beiden Trainer Filip Jirasek und Ondrej Burzala hatten ihre Freude und richten im Namen der drei Vereine und aller Kids ihren Dank an das Strandbad Diepoldsau für die Einladung. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Das etwas andere Training
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen