Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Das erste Eistraining der VEU Feldkirch in der Vorarlberghalle

©vmh
Ein Trio hat ihre Verträge verlängert und zum Vorbereitungsstart kommen junge Cracks nach Feldkirch

Die unfreiwillig längste, eisfreie Phase bei der VEU Feldkirch geht am Montagabend endlich zu Ende. Nach einem intensiven Sommerprogramm und den absolvierten Leistungstests nimmt das Team von Michael Lampert das Eistraining in der Vorarlberghalle auf.

Erfreuliche Nachrichten gibt es von Matic Jancar, Christoph Draschkowitz und Philipp Koczera, die ihre Verträge bei der VEU um ein weiteres Jahr verlängert haben. Daneben werden drei junge Stürmer in den nächsten Tagen ein Tryout absolvieren und versuchen, sich für die kommende Saison zu empfehlen. Es sind dies Michael Rainer (21, zuletzt beim EC Bregenzerwald), Lukas Kaider (20, von den Junior Capitals aus Wien) sowie Paul Waldhauser (17, zuletzt bei den Char-Lan Rebels in der Eastern Ontario Junior Hockey League aktiv).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Feldkirch
  • Das erste Eistraining der VEU Feldkirch in der Vorarlberghalle
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen