AA

Nach mehr als drei Jahren: Erfolgsserie ging zu Ende

©Luggi Knobel
FC Dornbirn Frauen verließen erstmals den Platz als Verlierer.

Mehr als drei Jahre haben die Frauen von FC Dornbirn kein Meisterschaftsspiel verloren. Erstmals in der Vereinsgeschichte verließen Carina Brunold und Co. im Rothosen-Dress als Verlierer den Platz. Bei der SPG Kleinmünchen/FC BW Linz kassierte die Truppe von Trainer Urs Mathis eine bittere 0:4-Auswärtsniederlage und fiel auf den dritten Tabellenplatz zurück. „Diese lange Erfolgsserie musste einmal ein Ende nehmen und aus Niederlagen lernt man“, sagt FC Dornbirn Geschäftsführer Werner Brunold. 39 (!) Meisterschaftsspiele hat FC Dornbirn zuvor gewonnen. FC Dornbirn Frauen Sportchef Norbert Lammer wurde mit sofortiger Wirkung vom Geschäftsführer freigestellt. Die Trennung von Norbert Lammer und dem Klub hat aber nichts mit der Niederlage in Oberösterreich zu tun.

FUSSBALL, ÖFB Frauen 2. Liga, 4. Spieltag

SPG Union Kleinmünchen/BW Linz - FC Dornbirn 4:0 (0:0)

Torfolge: 61. 1:0 Edina Avdic, 70. 2:0 Ann Cathrin Maurer (Eigentor), 72. 3:0 Edina Avdic, 76. 4:0 Edina Avdic

FC Dornbirn (4-2-3-1): Maurer; Türtscher, Nolan, Amarikwa, Scheichl (46. Isik); Müller, Brunold; Zoutewelle, Muffler (46. Dünser), Fritsch; Castrellon

Tabelle: 1. SV Horn 10/4; 2. Rankweil 10/4; 3. FC Dornbirn 9/4; 4. Krottendorf 7/4; 5. Carinthians 7/4; 6. Kleinmünchen/BW Linz 6/4; 7. LUV Graz 6/4; 8. Geretsberg 6/3; 9. Wr. Sportclub 4/3; 10. Landhaus 3/4; 11. Altera Porta 1/3; 12. Neusiedl am See 0/3; 13. Krenglbach 0/4;

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • Nach mehr als drei Jahren: Erfolgsserie ging zu Ende
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen