AA

Das Dschungelbuch in der Remise Bludenz

Das Dschungelbuch
Das Dschungelbuch ©Dagmar Leis
Bludenz. Am Freitag, 11. Jänner 2019, zieht der Dschungel in die Remise Bludenz. Mit Masken und Livemusik erzählt das Theaterstück die Geschichte von Moglis Leben zwischen zwei Kulturen und von der Suche nach dem eigenen Platz in der Welt.

Die Geschichte von Mogli beginnt mitten im Dschungel. Dort liegt ein kleines Menschenkind. Von dessen Eltern getrennt, sieht der Tiger Shir Khan in ihm seine nächste Mahlzeit. Doch die Wölfe des Dschungels retten den Jungen vor dem gefährlichen Tiger. Ganz angetan vom niedlichen Menschenbaby nehmen sie ihn bei sich auf. Da er ganz nackt ist und im Gegensatz zu ihnen kein Fell besitzt, geben sie ihm den Namen Mogli, „kleiner Frosch“. Zusammen mit seinen Freunden, dem gemütlichen Bären Balu und dem eleganten Panter Baghira, entdeckt Mogli den Dschungel. So ziehen die Jahre vorbei. Aber Shir Khan gibt nicht auf: Ein letztes Mal versucht er, Mogli zwischen seine Krallen zu bekommen und greift dabei auch seine Wolfsfamilie an. Da muss sich Mogli plötzlich entscheiden: Ist er wirklich ein Wolf oder doch ein Mensch?

Nach dem Klassiker von Rudyard Kipling, ein Theaterstück ab 5 Jahren.

 

Familienvorstellung:
11.01.2019
15 Uhr
Remise Bludenz

Eintritt:
Kinder € 7,-
Erwachsene € 10,-
€ 1,- Ermäßigung für Familienpass-Inhaber

Kartenvorverkauf bei allen ländleTICKET-Vorverkaufsstellen, in allen Sparkassen und Raiffeisenbanken in ganz Vorarlberg, online auf www.laendleticket.com und im Tourismusbüro in der Bludenzer Innenstadt, Rathausgasse 5.

Karten und Informationen

Tel +43 5552/63621-233 | kultur@bludenz.at | www.remise-bludenz.at

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Das Dschungelbuch in der Remise Bludenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen