AA

"Das Bett ist kaputt gegangen" - Kitz-Held Sarrazin zerstörte beim Feiern sein Hotelbett

Sarrazin feierte nach dem Sieg noch im Hotelzimmer - dabei ist sein Bett kaputt gegangen.
Sarrazin feierte nach dem Sieg noch im Hotelzimmer - dabei ist sein Bett kaputt gegangen. ©APA; Canva
Cyprien Sarrazin, der französische Skifahrer, hat nach seinem beeindruckenden Sieg beim 84. Hahnenkammrennen in Kitzbühel für Aufsehen gesorgt – und zwar nicht nur auf der Piste.

In einem ORF-Interview berichtete Sarrazin von einer ausgelassenen Feier in seinem Hotelzimmer, bei der sogar das Bett zu Bruch ging.

Sarrazin, mit einer Laufzeit von 1:52,96 Minuten und der Startnummer 8, zeigte eine gewagte und atemberaubende Abfahrt, die ihn an die Spitze des Podiums brachte. Mit einem Vorsprung von 0,91 Sekunden vor dem Schweizer Marco Odermatt und 1,44 Sekunden vor dem Italiener Dominik Paris, einem vierfachen Gewinner in Kitzbühel, gelang es ihm, als zweiter Franzose nach Luc Alphand, einen Abfahrts-Doppelsieg in Kitzbühel zu erringen. Stefan Babinsky belegte den vierten Platz, nur knapp hinter dem Podium.

©APA

Sarrazin klettert auf Bande und feierte seinen Erfolg

Nach dem Rennen zeigte sich Sarrazin überwältigt von seinem Erfolg und betonte die Bedeutung des Teamgeistes. Beim Zieleinlauf feierte er seinen Sieg enthusiastisch, kletterte auf die Bande und genoss den Applaus der anwesenden Ski-Legenden, Politiker, Wirtschaftsgrößen und weiterer Prominenter.

Wilde Feier im Hotelzimmer

Im Interview verriet Sarrazin, dass die Feier im Hotelzimmer etwas aus dem Ruder lief. "Wir haben alle ein bisschen in meinem Zimmer gefeiert. Dabei ist das Bett kaputt gegangen. Entschuldigung an das Hotel", sagte er mit einem Lächeln. Trotz des Missgeschicks betonte er den Zusammenhalt und die Freude im Team.

Sarrazin, der nun zu den Top-Stars des alpinen Skisports zählt, sicherte sich neben dem Ruhm auch ein Preisgeld von 200.000 Euro.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Das Bett ist kaputt gegangen" - Kitz-Held Sarrazin zerstörte beim Feiern sein Hotelbett