AA

Das Beisammensein zelebriert

Vorstandsmitglieder Dr. Heinz Sturn und DGKP Ursula Ess
Vorstandsmitglieder Dr. Heinz Sturn und DGKP Ursula Ess ©Emir T. Uysal
Der Speisesaal im Haus Nofels gefüllt mit vielen musikbegeisterten Menschen.
5 Jahre Zemmasi

FELDKIRCH Denn der MoHi Feldkirch feierte das 5-jährige Jubiläum von „Zemmasi“. Seit 2014 treffen sich Freitag für Freitag Menschen, die Freude am Singen und Musizieren haben. „Der Nachmittag ist für uns und viele Seniorinnen und Senioren zu einem unverzichtbaren Fixpunkt geworden“ bestätigten Marianne Rauchegger und Erna Büchel, die das neue Angebot am Anfang fest mitbeworben haben und nun ganz besonders schätzen. Bei Gesang, Kaffee und Kuchen werden frohe und abwechslungsreiche Stunden erlebt.

Zusammenkünfte zu verschiedenen Themen

Auch Bürgermeister Wolfgang Matt und die Vorstandsmitglieder Ursula Ess und Dr. Heinz Sturn mischten sich unter die große Schar der Besucher. Geschäftsführer Wolfgang Breuß und Michaela Doppelbauer begrüßten alle Anwesenden und richteten den Dank an alle Besucher, im Besonderen aber auch an die ehrenamtlichen Musikantinnen und Musikanten. Am Abend zuvor wurden alle Ehrenamtlichen zu einem Danke-Abend eingeladen. Nahezu 40 musikbegeisterte Männer und Frauen konnten inzwischen gefunden werden, die sich für diese gute Sache einsetzen und die Nachmittage bunt und abwechslungsreich gestalten. Ebenso richtete Breuß seinen Dank an Elfriede Frener und Michaela Doppelbauer, die die Zusammenkünfte mit verschiedenen Themen bereichern und auch allen Kuchenbäckerinnen und den ehrenamtlichen Helferinnen die diesen Nachmittag mit ihrem Dasein auf tolle Weise unterstützen. ETU

Factbox:

  • Freitag nachmittag von 15 bis 17 uhr
  • Speisesaal Haus Nofels
  • Unkostenbeitrag 5 €

Ehrenamtliche Mitarbeiter werden immer wieder gesucht.

Interessierte melden sich bei GF Wolfgang Breuß, 32732 oder wolfgang.breuß@feldkirch.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Das Beisammensein zelebriert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen