Darum wird Deutschland Fußball-Weltmeister 2014

Deutschland wird Weltmeister - Punkt. Dass die DFB-Elf am Sonntagabend den Pokal in den Nachthimmel von Rio strecken wird und damit 24 Jahre nach dem letzten Titel endlich den vierten Stern aufs Trikot heften darf, steht für mich außer Frage.

Als Deutschland-Fan ist man ja in den letzten Jahren nicht immer verwöhnt worden. Seit der bitteren Finalniederlage bei der WM 2002 hat die Nationalmannschaft zwar bei allen Bewerben immer starke Leistungen gezeigt, für den letzten großen Schritt zum Titel hat es aber leider nie gereicht. Kollege Marc Springer drückt den Gauchos die Daumen und ist von deren Sieg überzeugt. Aber ich habe hier die zum Teil – nicht ganz ernst gemeinten – unumstößlichen Fakten, warum er am Sonntagabend höchstens Freude beim Biss ins zarte argentinische Rindfleisch erleben wird und nicht beim Blick nach Rio.

ABD0092-20140602

1. Weil diese Mannschaft unschlagbar ist

17 Länderspiele ohne Niederlage. Zuletzt musste sich die DFB-Elf am 2. Juni 2013 in einem Testspiel gegen die USA geschlagen geben.

 

GEPA-05071415035

2. Weil Argentinien nach unserem Halbfinale gegen Brasilien zittert

7:1 stand am Ende des Halbfinalspiels gegen Brasilien auf der Anzeigetafel. Mit etwas mehr Nachdruck hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können. Mit einer derartigen Demontage des Gastgebers hatte niemand gerechnet und dieses Ergebnis hat dementsprechend Eindruck auf die ganze Fußballwelt gemacht.

 

IBD1739-20140616

3. Weil es die WM der deutschen Rekorde ist

16 Tore hat Miroslav Klose bei Weltmeisterschaften geschossen, zuletzt im Halbfinale gegen Brasilien. Damit hat er sich endgültig an die Spitze der WM-Torschützen gespielt – ein unglaublicher Rekord. 7:1 endete das Halbfinale gegen Brasilien – niemals zuvor hat eine Mannschaft in einem WM-Halbfinale einen so hohen Sieg eingefahren. Tja und nun wird am Sonntag auch erstmals eine europäische Mannschaft Weltmeister auf dem südamerikanischen Kontinent. Für mich der logische Abschluss einer unglaublichen WM.

 

ABD0012-20140617

4. Weil am Sonntag 280 Millionen Jogis Jungs die Daumen drücken

Nicht nur 80 Millionen Deutsche werden am Sonntag die Mannschaft anfeuern, nein auch 200 Millionen Brasilianer werden hinter unserer Mannschaft stehen. Warum?  Ganz klar, was ist noch schlimmer als bei der Heim-WM im Halbfinale auszuscheiden? Wenn der sportliche Erzfeind – in diesem Fall Argentinien – die WM gewinnen würde. Darum ganz klar, Brasilien drückt Deutschland die Daumen.

 

ABD0031-20140303

5. Weil wir jetzt dran sind

Vier Mal standen wir zuletzt in Folge bei Weltmeisterschaften im Halbfinale.  Das ist Weltrekord. Insgesamt spielt eine DFB-Elf zum achten Mal im Finale um den Pokal. So oft wie keine andere Mannschaft. Abschließend noch weil die Statistik auf unserer Seite ist. Sowohl Brasilien als auch Italien haben ihren vierten Stern jeweils 24 Jahre nach dem letzten Titel geholt. Deutschland wurde zuletzt 1990 Weltmeister – deshalb ist der vierte Stern nun 24 Jahre später fällig.

 

6. Weil Facebook  eine deutliche Sprache spricht

1.193.132 Fans zählt die offizielle Seite der argentinischen Nationalmannschaft. Dem gegenüber stehen 3.318.022 Fans der deutschen Nationalmannschaft – ein klarer Punkt für Deutschland.

GEPA-09071499668

7. Weil Zahlen nicht lügen

Thomas Müller gegen Lionel Messi – zumindest in den Statistiken zur WM ein klarer Punkt für Deutschland. 5 Tore hat Müller auf dem Konto, 4 sind es bislang für Messi. Aber nicht nur bei den Toren hat Müller die Nase vorne, auch bei den Werten für Passgenauigkeit, pro Spiel zurückgelegte Distanz und der im Spiel erreichten Höchstgeschwindigkeit liegt der urige Bayer vorne.  Und dann wäre da noch Manuel Neuer, der momentan wohl beste Torwart der Welt. 25 Schüsse hielt Neuer bislang in den Spielen der WM, dem gegenüber stehen 15 “Saves” auf dem Konto von Argentiniens Keeper Sergio Romero. Und im Spiel nach vorne liegt ebenfalls Neuer mit einer Passgenauigkeit von 81,12 Prozent klar vor Romero mit “nur” 69, 46 Prozent. (VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball-WM 2018
  • Darum wird Deutschland Fußball-Weltmeister 2014
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen