AA

Danke-Pizza für die Harder Garde

Die Mädchen der jungen Harder Garde bewiesen im Da Vinci allerhand Appetit.
Die Mädchen der jungen Harder Garde bewiesen im Da Vinci allerhand Appetit. ©A. J. Kopf
Dieses Dankeschön haben sie sich alle redlich verdient, die Mädchen von der Harder Kinder- und Teenygarde. Deshalb wurden sie von Kurt Hecht, dem Obmann der Harder Mufängar Fasnatzunft, auf eine Pizza eingeladen.
Mufgängar-Obmann lud zur Pizza ein

 

Diese Einladung ins Pizzeria-Ristorante Da Vinci folgten nicht nur die Mädels zwischen 5 und 15 Jahren gerne. Selbstverständlich war auch Gardebetreuerin Michaela Kleiner-Bitiriol mit dabei, ebenso wie die erfolgreiche Trainerin Monika Mayer-Pavlidis. Und Peter Kofler, als „Garde-Papa“ bei sämtlichen Ausrückungen der Garde hilfreich mit von der Partie, fand sich ebenfalls ein. Immerhin sind seine Töchter Hanna (6) und Madlene (8) ebenfalls Gardemitglieder. Auch Betreuerin Michaela ist samt Nachwuchs vertreten: Valentina (15) und Elisa (12) zählen zu den Stützen der Teenygarde Hard.

Es wird weiter trainiert

Kurt und Gertrud Hecht freuten sich über den Appetit der Mädchen, die kräftig zulangten. Das ist natürlich auch wichtig, denn das Gardetraining hört ja nicht auf, nur weil nach der Gardegala in Höchst die närrische Zeit endgültig vorüber ist. In Hard wird selbstverständlich weiter trainiert.

Die Kinder und Teenys der Harder Garde treten bei der Leistungsschau der WIGE Hard, den „Harder Welten“ (14. bis 16. Juni 2013) bereits wieder auf. Und für die nächste Fasnat sollen ein neuer Marsch sowie ein Showtanz einstudiert werden. Monika Mayer-Pavlidis hat einen konsequenten Trainingsplan erarbeitet. Und der tolle Auftritt bei der Gardegala in Höchst beweist, was auch die jüngsten Gardemädels bereits alles beherrschen, wenn das Training passt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hard
  • Danke-Pizza für die Harder Garde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen