AA

Dämpfer gegen Schwarzach

Keinen Grund zum Jubel gab es am Samstag für den FCS
Keinen Grund zum Jubel gab es am Samstag für den FCS ©Huber
Nach dem Erfolgserlebnis gegen Tabellenführer Fussach, erhält der Golm FC Schruns wieder einen kleinen Dämpfer. Man verliert das Heimspiel gegen den FC Schwarzach und rutscht damit wieder tiefer in den Abstiegskampf.

Der Rückstand auf einen Abstiegsplatz verkürzt sich auf nur noch  drei Punkte.  200 Zuschauer bevölkerten den Kunstrasenplatz in Schruns, aufgrund des Trainingslagers der Spanier fand das Spiel nicht im Stadion statt, und sahen ein von Taktik geprägtes Spiel von beiden Seiten. Torraumszenen waren Mangelware, beide Teams versuchten keinen Gegentreffer zu erhalten. Die beste Chance hatten die Gäste aus einem Stangenschuss. Zum ungünstigsten Zeitpunkt, Augenblicke vor der Pause, fiel  dann praktisch aus dem Nichts der erste Gegentreffer – Fertschnig trifft zur Führung für die Unterländer.  Nach der Pause versucht der FC Schruns mehr Druck zu machen, vor dem Tor agierte die Netzer-Truppe aber an diesem Samstag zu harmlos. Adler besorgte nach 63 Minuten aus einem Konter das 2:0 für die Schwarzacher. Dem FCS fehlten an diesem Samstag die Möglichkeiten im Offensivspiel um noch einmal ins Spiel zurück zu kommen. Jetzt bleibt bis 29. Mai Zeit sich auf den Abstiegsthriller gegen den FC Schlins vor zu bereiten, dort zählt dann wieder nur ein Sieg.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Dämpfer gegen Schwarzach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen