AA

Corona-Razzia in zwei Koblacher Lokalen

Rund 20 Beamte der Polizei stellten mehrere Verstöße gegen die Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung fest (Symbolbild).
Rund 20 Beamte der Polizei stellten mehrere Verstöße gegen die Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung fest (Symbolbild). ©BMI
Zwei Lokale wurden am Freitagabend in Koblach von der Polizei in Bezug auf die Coronabestimmungen überprüft. In einem davon gab es gleich mehrere Verstöße gegen die geltenden Verordnungen.

Am Freitag, den 26.03.2021, gegen 19 Uhr wurden über Auftrag der Gesundheitsbehörde in zwei Gastgewerbebetrieben in Koblach Lokalkontrollen im Zusammenhang mit den geltenden Covid-Auflagen durchgeführt.

Verstöße werden angezeigt

In einem Lokal wurden zwanzig anwesende Gäste kontrolliert und keine Übertretungen festgestellt. Im anderen Lokal waren von 76 Gästen nur 67 registriert und 11 Personen konnten keinen gültigen Antigen- oder PCR-Test vorweisen. Eine Person führte ein gefälschtes Testergebnis-Formular mit.

Die Übertretungen der Gäste und des Betreibers wegen Nichteinhaltens der Auflagen gemäß der Covid-19-Schutzmaßnahmenverordnung werden an die Bezirkshauptmannschaft Feldkirch zur Anzeige gebracht. Im Einsatz waren etwa 20 Polizisten und Polizistinnen des Bezirks Feldkirch.

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Koblach
  • Corona-Razzia in zwei Koblacher Lokalen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen