AA

Corona-Maßnahmen werden im Juli weiter gelockert

Von den Pandemie-Maßnahmen bleibt ab Juli fast nichts mehr übrig.
Von den Pandemie-Maßnahmen bleibt ab Juli fast nichts mehr übrig. ©APA/HERBERT NEUBAUER
Morgen wird die Regierung weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen im Rahmen einer Pressekonferenz verkünden. Die Nachtgastronomie darf hoffen, zudem sollen auch die Masken-Regeln weiter gelockert werden.

Angesichts der sehr guten Entwicklung der Infektionszahlen werden die Corona-Schutzmaßnahmen noch ein Stück zurückgenommen. Die Regierung wird morgen, Donnerstag, weitere Öffnungsschritte für den Juli verkünden.

Regierung kündigt weitere Öffnungsschritte für Juli an

Damit kann nach dem Ende fast aller Einschränkungen unter Einhaltung der 3-G-Regel ab 1. Juli auch die Nachtgastronomie hoffen, im Sommer wieder richtig öffnen zu können. Außerdem dürften die Masken-Regeln etwa für Handel oder Gastronomie gelockert werden.

Über die Ergebnisse der noch laufenden Gespräche wird am Donnerstag informiert. Neben Kanzler Sebastian Kurz finden sich dort auch Tourismusministerin Elisabeth Köstinger (beide ÖVP), Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein und Kultur-Staatssekretärin Andrea Mayer (beide Grüne) sowie der Vizerektor der Meduni Wien, Oswald Wagner, ein.

Corona-Maßnahmen werden weiter ausgedünnt

Nach den zwei großen Öffnungsschritten am 10. Juni und 1. Juli blieb nicht mehr sehr viel von den Pandemie-Maßnahmen übrig. Mit Anfang Juli werden fast alle Einschränkungen, die es noch gab - etwa von Großveranstaltungen, Geburtstagsfesten etc. - fallen, allerdings mit der neuen Maßgabe des Nachweises, dass man "getestet, genesen, geimpft" ist. Einzig das Nachtleben blieb auch mit dem zuletzt verkündeten Öffnungsschritt noch eingeschränkt: Die Sperrstunde in der Gastronomie fällt zwar auch mit 1. Juli - aber beschränkt durch die Vorgabe der Konsumation nur am Tisch.

Nun können Clubs und Discos hoffen, im Lauf des Juli auch die klassischen Aktivitäten- tanzen und trinken an der Bar - wieder anbieten zu können. Ebenfalls gelockert werden dürften die Masken-Vorgaben: Mit 10. Juni ist die FFP2-Pflicht im Freien (also etwa auf Haltestellen, Märkten etc.) bereits gefallen, aber im Innenbereich, auch im Handel und der Gastronomie, blieb sie. Denkbar ist hier die Rückkehr zum einfachen Mundnasenschutz.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Corona-Maßnahmen werden im Juli weiter gelockert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen