Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Corona-Fall in Lindauer Kindertagesstätte

Einrichtung bleibt vorerst geschlossen
Einrichtung bleibt vorerst geschlossen ©APA
Im Kinderhaus IdeenReich in Lindau (D) ist bei einem Kind eine Infektion mit dem Coronavirus nachgewiesen worden.

Die betroffene Kindergartengruppe befindet sich unter häuslicher Quarantäne, die gesamte Einrichtung wurde vom Träger vorsorglich bis Ende der Woche geschlossen. Derzeit finden Reihentestungen statt und zwar nicht nur für die direkten Kontaktpersonen, sondern es können sich auch die Eltern und Kinder der anderen Gruppen testen lassen.

Nach Vorliegen der Testergebnisse wird der Träger entscheiden, ob es in der nächsten Woche in der Einrichtung zumindest eine Notbetreuung geben kann. Wer in angeordneter Quarantäne ist, muss zuhause bleiben, enge Kontakte vermeiden und Hygienemaßnahmen beachten.

Grundsätzlich wenig Infizierte in Lindau

In den letzten Wochen gab es nur vereinzelte Infektionen im deutschen Landkreis Lindau. Sie konnten zudem gut nachvollzogen werden und auch die Kontaktpersonen konnten identifiziert und unter Quarantäne gestellt werden. Nun ist erstmals wieder eine Einrichtung und damit ein größerer Personenkreis betroffen.

(red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Deutschland
  • Corona-Fall in Lindauer Kindertagesstätte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen