Comeback von Erhart und Hartmann im DSV-Dress

©vmh
Aufgrund der Personalnot wurden zwei Linksfüßer der Haselstauder reaktiviert.

Acht Kaderspieler fehlen aktuell im Aufgebot von VN.at Eliteligaklub Vorarlberg Emma&Eugen Dornbirner SV. Die Haselstauder haben nun reagiert und zwei Spieler, die ihr aktives Karriereende bzw. schöpferische Pause erklärt hatten, gaben ungewollt ein Comeback. Im Heimspiel gegen Röthis (2:4) wurden Julian Erhart (29) und Paul Hartmann (28) nach einer Stunde Spielzeit eingewechselt und trugen wieder das DSV-Dress. „Lolle“ Erhart absolvierte in der letzten Woche nur vier Trainingseinheiten und kam dann bei der Matinee zum Einsatz. Zuletzt spielten Erhart und Hartmann am 26. Oktober 2020 (1:3 gegen Austria Lustenau Amateure), fast ein Jahr später stand das Duo wieder auf dem Spielfeld in Haselstauden. Erhart und Hartmann werden auch in den restlichen drei Partien im Herbst gegen Admira Dornbirn (a), Hohenems (h) und Rotenberg (a) für den Dornbirner SV spielen.     

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Dornbirn
  • Comeback von Erhart und Hartmann im DSV-Dress
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen