AA

Clubheim wurde ausgebaut

Im Clubheim wurde auf den gelungenen Ausbau angestoßen.
Im Clubheim wurde auf den gelungenen Ausbau angestoßen.
Die Spieler des FC Klostertal dürfen sich über ein moderneres Clubheim freuen.

Während der Sommerpause wurde beim Dalaaser Sportplatz gebaut. Das Clubheim des FC Klostertal entsprach nicht mehr den heutigen Erfordernissen und so wurde der „Gastraum“ dementsprechend modernisiert. Die Schank und die Küche wurden vergrößert und auf den neuesten Stand gebracht. Ein kleines Büro dient zur Eingabe der Ergebnisse im Vorarlberger Fußballverband und den Verantwortlichen für diverse Büroarbeiten. Mit der großzügigen Hilfe der Firmen Zimmerei Emil Felder, Spenglerei Fritz, Elektrowerkstatt Patrick Cavada, Andreas Walch, Trockenbau Burtscher, Gebi Halbeisen, Installateur Oswald Wachter und Adolf Horvath konnten die Arbeiten rasch abgeschlossen werden, sodass bei Beginn der Herbstsaison das Clubheim bereits neu erstrahlte. „Durch die enormen Eigenleistungen konnten wir die Kosten so niedrig wie möglich halten. Auch die Unterstützung der Regio Klostertal mit ihren Mitgliedsgemeinden helfen uns, finanziell gut über die Runden zu kommen“, freut sich Hauptorganisator Klaus Burtscher. Ein besonderes Geschenk zur Clubheimeröffnung machten sich die Spieler der Kampfmannschaft selbst. Das Match am offiziellen Eröffnungstag ging für sie mit einem 8:0 Heimsieg zu Ende. Beim anschließenden Frühschoppen wurde dann der Sieg und die Clubheimeröffnung ausgiebig gefeiert.

 Quelle: Burtscher Doris

Dalaas

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Clubheim wurde ausgebaut
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen