Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Classica für Dummies

Classica für Dummies
Classica für Dummies ©Birgit Loacker
 Die aus Italien stammende Microband verzauberte ihr Publikum 
Classica für Dummies

Götzis Die Microband zählt zu den international renommiertesten Ensembles im Bereich der Musikcomedy. Die beiden italienischen Musikclowns begeisterten das Publikum am vergangenen Freitag auf der Vereinsbühne am Bach in Götzis.

Klassik für Dummies. Dieser Name war Programm. Denn so, wie die Italiener Luca Domenicali und Danilo Maggio ihre Instrumente verwendeten, gewann man den Eindruck, es auf der Bühne mit Anfängern zu tun zu haben. Doch dieser Eindruck täuschte gewaltig.

Die komödiantische Aufführung war nicht nur verrückt und bizarr, sondern sehr faszinierend, da die schönsten Melodien aller Zeiten von Chopin, Brahms, Rossini, Händel, Mozart, Bach, Beethoven, Verdi und vielen anderen Komponisten des vergangenen Jahrhunderts turbulent und originell gespielt wurden.

Mit absolut überraschenden, musikalischen Neuinterpretationen ging es durch den Abend. Da wurde vierhändig Gitarre gespielt, mit der Nase geflötet, Luftballons wurden zu Trommeln und auch mit halben Geigen wurde musiziert.

Seit das italienische Duo mit ihrem Musikkabarett in den 1980er Jahren ihre Karriere in Bologna gestartet hat, haben sie internationale Aufmerksamkeit geerntet. Zu Recht wurden sie mit Laurel und Hardy verglichen. Wobei die Bezeichnung »Dick und Doof« mit »Geschickt und Virtuos« ersetzt werden müsste. Wie nicht anders zu erwarten war, wurde das Publikum köstlich unterhalten. Klassik-Fans, sowie Klassik-Dmmies, da ist jeder auf seine Rechnung gekommen. „Unglaublich was diese Zwei da auf der Bühne aufgeführt haben, war nach dem Konzert im Foyer immer wieder zu hören. LOA

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • Classica für Dummies
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen