Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Christoph Feurstein führt Interview

Ein großer Tag für den 34-jährigen Christoph Feurstein: Am Mittwoch überträgt der ORF sein Interview mit Natascha Kampusch, deren Schicksal seit zwei Wochen alle Welt beschäftigt.

Mit Sicherheit wird dieses Gespräch zwischen dem jungen Journalisten und dem prominenten Entführungsopfer, das bereits am Dienstag aufgezeichnet wurde, unter den quotenträchtigsten Beiträgen des ORF anzusiedeln sein und auch jenseits der Landesgrenzen stößt das Interview, auf das alle warten, auf großes Interesse.

Feurstein wurde am 8. Mai 1972 in Schruns im Montafon geboren. Nach der Matura 1990 begann der Vorarlberger Germanistik und Theaterwissenschaft an der Universität Wien zu studieren und arbeitete als Regieassistent bei einer freien Theatergruppe. Nebenbei gestaltete er Beiträge und Dokumentationen für das ORF-Jugendmagazin „X-Large“. Nach seinem Studium im Jahr 1995 entwarf er weitere Dokumentationen für die ORF-Sendereihen „emotion“, „City-Guide“ und „nitebox“. Bei letzterer führte er auch Regie.

Von 1997 bis 2000 war Feurstein als Redakteur und Gestalter für das ORF-Magazin „Thema“ tätig, bei dem er zeitweise auch die Vertretung als Moderator übernahm. Von Oktober 2002 bis Dezember 2004 präsentierte er wöchentlich alternierend mit Miriam Hie das Vorabendformat “25 das Magazin“. Seit 1. Jänner 2005 ist Feurstein wieder Gestalter und Reporter bei „Thema“.

Das Interview mit Natascha Kampusch wurde von dem Jungjournalisten geführt, weil dieser laut PR-Berater Dietmar Ecker „den Fall Kampusch von Anfang an verfolgt hat“. Feurstein berichtete bereits 1998 über die Entführung der damals zehnjährigen Kampusch und baute seit damals einen guten Kontakt zur Familie Kampusch auf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • kampusch
  • Christoph Feurstein führt Interview
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen