Chaos in New Yorker U-Bahn

Menschen mit Platzangst sollten derzeit die New Yorker U-Bahn meiden.
Menschen mit Platzangst sollten derzeit die New Yorker U-Bahn meiden. ©AP
Achtung! Nichts für Menschen mit Platzangst. Unter dem Twitter-Hashtag #WeTheCommuters tauschen sich derzeit die Bürger von New York über die verehrenden Zustände in den U-Bahnen aus.

Seit dem 10. Juli sind die New Yorker U-Bahnen hoffnungslos überfüllt. Grund dafür sind Renovierungsarbeiten, welche dazu führen, dass Züge zu spät kommen oder gar ganz ausfallen. Die Bewohner der Big Apples stehen teilweise bis zu über 50 Minuten dicht an dicht gedrängt auf den Bahnsteigen im Untergrund. Auf Twitter machen sie ihrem Ärger Luft und geben Einblick in die desaströsen Umstände.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • USA
  • Chaos in New Yorker U-Bahn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen