AA

Chaos in der Weihnachtswerkstatt

©Brigitte Hellrigl
Mäder. So richtig auf Weihnachten stimmten die Mäderer „Theaterkrümel" am vergangenen Sonntagabend in der Öko-Hauptschule Mäder ein. Die fünf- bis siebenjährigen Knirpse gaben das Stück „Chaos in der Weihnachtswerkstatt" zum Besten und ernteten für ihre Darbietungen viel Applaus. Bilder des Weihnachtstheaters

Nachdem das Christkind krank geworden war, war Hilfe durch die Kinder angesagt, denn in der Weihnachtsbäckerei und der Weihnachtswerkstatt bahnte sich ein Chaos an. Und selbst Frau Holle konnte es nicht mehr schneien lassen. Der Engel Gabriel bat die Kinder Anna und Paul um Hilfe und so wurde Weihnachten dann doch noch gerettet. Begleitet durch die Erzählung von Marina Hellrigl spielten sich die jungen Schauspieler mit ihrem kindlichen Charme gleich mitten ins Herz der Zuschauer.
Die jungen Regisseure Melanie und Bianca Koblinger erarbeiteten neben ihrem schulischen Alltag diese zweite Produktion mit den Theaterkrümeln. Nachdem die Kleinen ja noch nicht lesen können, musste auch der Text mit Geduld und Diplomatie vermittelt werden. Besonders viel Lob erntete Bianca, die nach erfolgloser Suche nach einem geeigneten Stück gleich selbst zur Feder griff und das „Chaos in der Weihnachtswerkstatt” maßgeschneidert für die kleine Truppe entstehen ließ. Die sehr gelungene Produktion beflügelt die Theaterkrümel bestimmt für ein weiteres Schauspiel im kommenden Jahr.

Brigitte Hellrigl

Neue Landstr. 81, 6841 Mäder, Austria

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Mäder
  • Chaos in der Weihnachtswerkstatt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen