AA

Cars waren die Stars: 138 Auto-Klassiker bei der "Arlberg Classic Car Rally 2015"

Traumautos, Traumkulissen: Arlberg Classic Car Rally 2015.
Traumautos, Traumkulissen: Arlberg Classic Car Rally 2015. ©LZT/Schöch
Da staunten auch erfahrene Oldtimerfreunde und die Teilnehmer selbst: Im Starterfeld der "Arlberg Classic 2015" mit 138 Teams aus 14 Ländern zeigten sich Legenden vom 1917er American Le France mit 14,5 Liter Hubraum bis zum exotischen Intermeccanica Indra Cabrio von 1972.

Dieses rollende Automuseum bot den vielen Hobbyfotografen entlang der 635 Kilometer langen Strecke im Lechtal, am 1.895 m hohen Hahntennjoch, im Bregenzerwald oder mit Blick auf Schloß Neuschwanstein tolle Motive.

Tag 1 der Arlberg Classic 2015: Prolog und Tiroler Schleife

Pokale und Lorbeerkränze überreichte Lechs Tourismusdirektor Hermann Fercher beim Galaabend im extra aufgebauten Glaszelt des Hotel Arlberg dem Siegerteam Sandra Hübner und Wilfried Schaefer aus dem Taunus mit ihrem Invicta Tourer S-Type von 1932.

Tag 2 der Arlberg Classic 2015: Schlösser- und Seen-Runde

Zweiten wurden das Team Christian Hupertz und Kai Rüdebusch mit dem Porsche 911 T Baujahr 1969. Als dritter Sieger stand das Schweizer Team und Vorjahrssieger Beat Strupler und Peter Sting auf Gentley MK VI Baujahr 1950 auf dem Stockerl. In der Team-Classification konnte die “Mannschaft ASC” die Pokale entgegen nehmen. Der Termin für 2016 steht bereits fest : vom 30. Juni bis 3. Juli heißt es wieder “Mit Freunden durch alpine Traumkulissen”.
(red/LZT)

Alle Ergebnisse finden sich auf auf www.arlbergclassic-car-rally.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Lech
  • Cars waren die Stars: 138 Auto-Klassiker bei der "Arlberg Classic Car Rally 2015"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen