Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Caritas: Zahl der Freiwilligen in fünf Jahren um ein Drittel angestiegen

Sr. Felicidade, Eva und Projektmitarbeiterinnen
Sr. Felicidade, Eva und Projektmitarbeiterinnen ©Caritas Vorarlberg
Freiwillige spielten in der 90-jährigen Geschichte der Caritas seit jeher eine tragende Rolle. Zeit spenden und Sinn stiften – unter diesem Motto ist die Zahl jener VorarlbergerInnen, die ihre Zeit und ihr Engagement für andere Menschen einsetzen, auch 2013 gewachsen.

 

762 freiwillig tätige MitarbeiterInnen ergänzen die Arbeit der Caritas durch ihren persönlichen Einsatz. „In den vergangenen fünf Jahren ist die Zahl der freiwilligen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um ein Drittel angewachsen“, berichtet Susanne Jenewein aus der Statistik. Die Einsatzmöglichkeiten sind vielfältig – ob in den Lerncafés, als StromsparhelferInnen, SozialpatInnen, HospizbegleiterInnen oder im Bereich der Flüchtlings- und Migrantenhilfe – Verstärkung wird laufend gesucht! „Wer Zeit, Engagement und Zuwendung schenkt, gibt nicht nur, er gewinnt auch viel“, weiß Susanne Jenewein aus Erfahrung. Eine Arbeit, die Spaß macht ist neben dem Wunsch, anderen zu helfen, eine ganz wichtige Triebfeder für das Engagement. Auch die Möglichkeit, neue Menschen kennenzulernen, seine Talente einzubringen, neue Perspektiven zu finden und dazuzulernen, wird geschätzt.

„Es sind besonders die Freiwilligen, die den Solidaritätsgedanken in die Gesellschaft hinaustragen. Ohne sie gäbe es die Caritas nicht“, heißt es dazu von Seiten der Caritas. Im Bundesländervergleich ist das Ehrenamt in Vorarlberg übrigens sehr stark vertreten – 46,5 Prozent der Bevölkerung sind freiwillig in einem Verein, beziehungsweise einer Institution tätig.

 

Freiwilliges Engagement bei der Caritas Vorarlberg

Kontakt: Susanne Jenewein, T. 05522/200-1068, E: susanne.jenewein@caritas.at

Möglichkeiten zur Mitarbeit sind auf www.caritas-vorarlberg.at zu finden.

 

Quelle: Caritas Vorarlberg

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Caritas: Zahl der Freiwilligen in fünf Jahren um ein Drittel angestiegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen