Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Caritas sucht Zivildiener

Leonhard Fetz, der seinen Zivildienst bei der Caritas Vorarlberg leistete
Leonhard Fetz, der seinen Zivildienst bei der Caritas Vorarlberg leistete ©Caritas Vorarlberg
Junge Männer, die in ihrem Zivildienst Erfahrungen im Sozialbereich sammeln möchten, sind bei der Caritas Vorarlberg genau richtig. Mit Starttermin September 2020, Jänner und Mai 2021 gibt es noch freie Stellen.

Bundesheer oder Zivildienst – Für David war die Entscheidung von Anfang an klar. Er absolvierte seinen Zivildienst in der Werkstätte Bludenz und der Wohngemeinschaft Vinzenz. Seine Aufgaben waren vielfältig, manchmal auch herausfordernd - gerade auch während der Corona-Pandemie. Er packte dort an, wo seine Unterstützung gebraucht wurde und übernahm anfallende Arbeiten im Haus. „Diese Zeit als Zivildiener hat mich sehr positiv geprägt“, so der junge Mann.

Mit Starttermin September 2020  werden noch weitere Zivildiener speziell für die Werkstätten Montafon sowie den Raum Bludenz, mit Starttermin Jänner und Mai 2021 in allen Stellen der Caritas Vorarlberg gesucht. Voraussetzungen dafür sind eine soziale Einstellung, Offenheit und ein B-Führerschein. Detaillierte Infos zum Zivildienst gibt Ulrike Raich, Tel: 05522/200-1052 (ulrike.raich@caritas.at) und sind unter www.caritas-vorarlberg.at jederzeit abrufbar. Auf der Homepage besteht auch die Möglichkeit, sich direkt online zu bewerben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Caritas sucht Zivildiener
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen