Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Cardinals ärgern Nationalteam

Feldkirch. Vergangenen Samstag fand in Attnang-Puchheim das Spiel der Baseball Bundesliga Allstars gegen das Nationalteam statt. Mit Raffael Mierer, Stefan Wehinger und Wolfgang Eß waren gleich drei Spieler der Feldkircher Cardinals mit an Bord.

In der Startaufstellung gegen die besten Spieler Österreichs sind gleich zwei der drei einberufenen Cardinals vertreten.
Raffael Mierer erhält vom Allstarteam-Coach Jose Castillo den Auftrag, die Schläger des Nationalteams als Starting-Pitcher in Schach zu halten. Durch einen wackelingen Beginn von Mierer (zwei Freiläufe/Walks zu Beginn) geht das Nationalteam im ersten Spielabschnitt (Inning) 3:0 in Führung.
Als nach dem dritten Spielabschnitt ein weiterer Feldkircher den Werferhügel betritt, startet das Allstar-Team eine Aufhohljagd. Durch gutes Pitching von Stefan Wehinger und einigen schönen Hits der BBL-Spieler gelingt der zwischenzeitliche Ausgleich zum 6:6.

Das Nationalteam wird in Folge stärker und erzielen trotz zweimaligem Pitcherwechsel des Auswahlteams Hits am laufenden Band, was in einer deutlichen Führung und dem schlussendlich verdienten 16:8 Sieg resultierte.

Alle Cardinals erhielten viel Spielzeit, wobei Mierer am Mound, Wehinger als Pitcher und Outfielder bzw. Wolfgang Eß sechs Innings auf der Position des ersten Base agierten.

Für alle teilnehmenden Bundesligaspieler war dieses Spiel eine tolle Erfahrung und freuen sich auf eine Fortsetzung im nächsten Jahr.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Cardinals ärgern Nationalteam
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen