AA

Bush gratuliert Obama zu Sieg

US-Präsident George W. Bush hat dem demokratischen Präsidentschaftbewerber Barack Obama zum Sieg über seine innerparteiliche Rivalin Hillary Clinton gratuliert.

Dass mit dem 46-jährigen Senator aus Illinois erstmals ein Schwarzer für Präsidentschaftskandidat einer großen US-Partei werde, sei ein “historischer Erfolg”, ließ Bush am Mittwoch in Washington durch seine Sprecherin Dana Perino erklären. Obamas Triumph zeige zudem, dass die Vereinigten Staaten “auch einen langen Weg zurückgelegt” hätten.

Bush fand auch anerkennende Worte für Clinton. Er beglückwünsche sie zu ihrer “energischen Kampagne”, “die ebenfalls Geschichte gemacht hat”. Er wisse aus eigener Erfahrung, wie “aufreibend” der Kampf um die Präsidentschaftskandidatur sei. Dass Bush Obama nach dem Erfolg anrufen werde, bezeichnete Perino als unwahrscheinlich. Schließlich habe Bushs demokratischer Vorgänger Bill Clinton ihn nach seiner Nominierung für das Präsidentenamt im Jahr 2000 auch nicht angerufen.

Obama hatte sich am Dienstagabend (Ortszeit) nach den letzten Vorwahlen der Demokraten in den Bundesstaaten Montana und South Dakota zum Sieger des Wettstreits mit Clinton erklärt. Er erreichte die Zahl von 2.118 Delegierten, die zur Nominierung auf dem Parteitag nötig sind. Clinton gab sich zunächst jedoch nicht geschlagen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • USA
  • Bush gratuliert Obama zu Sieg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen