Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Bürs fest in Narrenhand

schön bunt war das Outfit dieser Clowngruppe ...
schön bunt war das Outfit dieser Clowngruppe ... ©Christiane Sturmer
Krota Krota - quak quak

Großes närrisches Treiben herrschte heute am Faschingssamstag in Bürs.
Strahlender Sonnenschein und blauer Himmel boten die besten Voraussetzungen für einen gelungenen Umzug. Hunderte Schaulustige säumten die Haupt- und Außerfeldstraße, um dem von der Bürser Funkenzunft organisierten Fasnatumzug beizuwohnen.
Zu bestaunen gab es wieder viele bunte und originelle Kostüme. Mit dabei waren auch Klassen der Volksschule Bürs vertreten mit einer “lustigen Clowngruppe” sowie einer Gruppe “engagierter Nachwuchsköche”, das Spatzennest Bürs mit ihren “coolen Schlafmützen” sowie zahlreiche ausgefallene Fuß- und Wagengruppen.
Politische und aktuelle Themen wurden auch hier in Bürs kräftig vom Narrenvolk auf’s Korn genommen. Selbst Bürgermeister Helmut Zimmermann war inmitten des Geschehens und brachte den heimischen “Walser Stolz-Käse” an die Frau und den Mann.
Nach Beendigung des Umzuges ging die Party dann erst richtig los. Nicht nur auf dem Ritterplatz sondern auch in den Bürser Lokalen “Bürser Meile” wurde der Fasching noch ausgiebig gefeiert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bürs
  • Bürs fest in Narrenhand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen